The Melancholy of Haruhi Suzumiya Manga Talk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Entdecke das neue A-M. Alle Infos dazu findest du in diesem Thread.

    • The Melancholy of Haruhi Suzumiya Manga Talk


      Kyon ist ein gewöhnlicher Schüler, der gerade auf die Oberschule gewechselt ist und nicht mehr an Zeitreisende, Außerirdische oder Telepathie glaubt, seitdem er die Mittelschule verlassen hat. Ausgerechnet die hinter ihm sitzende Haruhi Suzumiya – ein schönes, intelligentes und aufgewecktes Mädchen, das allerdings auch als exzentrisch und unberechenbar gilt und soziale Kontakte meidet – erzählt bei der ersten Vorstellung vor der Klasse, dass sie sich nur für Aliens, ESP-Begabte, Zeitreisende und ähnliche Abnormalitäten interessiere und für „normale Menschen“ wenig übrig habe. Dadurch verblüfft, versucht Kyon, sich ihr zu nähern, um einen normalen Dialog mit ihr führen zu können. Nachdem er Haruhis Unzufriedenheit mit den existierenden Schulclubs kommentiert hat, findet er sich selbst als Mitglied eines neu gegründeten Schulclubs, der SOS-Brigade (SOS団, SOS-dan, kurz für Sekai o ōi ni moriageru tame no Suzumiya Haruhi no dan, 世界を大いに盛り上げるための涼宮ハルヒの団, dt. Suzumiya Haruhis Gruppe, um die Stimmung auf der Welt beträchtlich zu bessern) wieder. Mit diesem will sie übernatürlichen Vorkommnissen auf die Spur kommen.

      Haruhi beansprucht für den Club den Raum des Literatur-Clubs und dessen einziges Mitglied, die stille, Bücher liebende Yuki Nagato, als Eigentum der SOS-Brigade. Kurz danach nimmt sie Mikuru Asahina, ein sehr schüchternes, aber niedliches Mädchen, wegen ihres Moe-Faktors, „gefangen“. Diese traut sich nicht, sich gegen Haruhi zu stellen und wird von dieser häufig, gegen ihren Willen, in Kostüme gesteckt, um für den neu gegründeten Club zu werben. Etwas später schließt sich noch Itsuki Koizumi dieser Gruppierung an, als Haruhi einen mysteriösen Austauschschüler für ihren Club sucht. Dieser lächelt stets, ist sehr höflich und neigt zu ausschweifenden, von übertriebener Gestik begleiteten Erklärungen.

      Mit weiterem Fortschreiten der Handlung findet Kyon heraus, dass all diese „unschuldigen Opfer“ Haruhis fantastische Figuren sind. Diese wurden geschickt, um Haruhi zu beobachten, da sie in der Lage ist, das Universum ihren Vorstellungen entsprechend anzupassen. Yuki ist eine Außerirdische, die geschickt wurde, weil Haruhi die Quelle ungewöhnlicher Energien ist. Mikuru wurde aufgrund einer Raum-Zeit-Störung, die vermutlich von Haruhi ausgelöst wurde, zur Zeitreisenden. Der Agent einer Organisation von Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten Itsuki soll aufpassen, dass Haruhi mit ihrer Macht keinen Schaden anrichtet und hält sie für die Schöpferin des Universums.

      Haruhi ist sich aber gleichzeitig ihrer Fähigkeiten nicht bewusst und könnte somit einfach in ein anderes Universum übertreten, beziehungsweise dieses zerstören, falls sie mit der Realität des aktuellen nicht zufrieden ist. Um dies zu verhindern, verbringen die Mitglieder von Haruhis Club ihre Zeit damit, ihre Anführerin zu unterhalten und die Illusion eines normalen Lebens aufrechtzuerhalten.






      So, ich habe endlich alle bisher erschienenen 20 Manga Bände von Haruhi gelesen
      Und meine Fresse, gegen ende wurde schwer aufgedreht am Niveau-Regler. :oh.nice:
      Der Manga weist einen Vorbildlichen Umgang mit Zeitparadoxa und anderen Phänomenen auf.
      Der Manga und der Anime stimmen bis auf einige unwichtige Details eigentlich überein, was mich zu der frage bringt, warum die nicht schon längst weitere Staffeln gebracht haben.
      Denn das ganze gute Zeug wurde bisher noch nicht animiert. Das dürfte noch genug Stoff sein für weitere, je zwei Staffeln und Filme.


      Besonders der finale Arc hatte es gewaltig in sich:
      Spoiler anzeigen
      Achtung Major-Spoiler
      Spoiler anzeigen

      Bist du dir sicher?
      Spoiler anzeigen
      Willst du das wirklich lesen?
      Spoiler anzeigen

      Ich hab dich gewarnt^^
      Spoiler anzeigen
      Bitte sehr.
      Spoiler anzeigen
      Koizumi ist ziemlich verstörend wenn er stocksauer ist...
      Oder als Mikurus Bruder verzweifelt vor ihr gekniet hat und erklärt hat dass er das alles nur getan hat weil er sie nicht nochmal verlieren wollte.
      Und Mikuru erwiedert nur kalt wie die Arktis selbst:"Ich habe keinen Bruder."
      (offenbar hatte sich die Zeitlinie in der Zukunft aufgespalten in eine in der Asahina nicht mehr existierte und eine in der ihr Bruder nicht existierte, da sich ihr Bruder noch an sie erinnerte, nehme ich mal an, das er aus einer Zeit vor der Spaltung stammt und Asahina aus einer Zeit nach der Spaltung)




      Auch bin ich mal gespannt ob der Manga noch weitergehen wird, er ist zwar 2013 abgeschlossen worden, aber es gab mehr als genug foreshadowing auf kommende Ereignisse.
      Zudem erstrecken sich die bisherigen Ereignisse nur über ihr erstes Oberschuljahr.
      Allerdings kann man nicht einfach eine Story auf dem Niveau einfach so aus dem Arsch ziehen. Ich nehme an der Autor braucht jetzt erst einmal Zeit um die Story weiter zu spinnen.

      Zumal ist er soweit ich das gelesen habe momentan mit seinem aktuellen Projekt The Disappearance of Nagato Yuki-chan beschäftigt.
      Wie es mit Haruhi weitergeht wird man also frühestens erfahren, wenn er damit fertig ist.


      Spoiler anzeigen
      "Bis zum Marianengraben und darunter hinaus."
      Kapitän der MS Niveau, Spezialist für Tiefseetauchfahrten

      Spoiler anzeigen
      To gain the gold which thou desire,

      there is a deed thou shalt aspire,

      ending thine foes by leadful fire.

      - Alchemists





      Bei Reseedanfragen PN me ^^