Hallo erstmal

    • Hallo erstmal

      Wird Zeit, daß ich mich auch mal vorstelle, obwohl ich befürchte, daß ich den Altersdurchschnitt in die Höhe treibe.

      Ich bin 46 Lenze jung und habe durch meinen Sohn, der mich gezwungen hat Fairy Tail auf dem großen Fernseher zu schauen, meine Liebe für Animes wieder entdeckt. Wie Ihr schon an meinem Avatar erkennen könnt ist City Hunter mein absoluter Lieblingsanime. Überhaupt habe ich ein Fable für ältere Animes (Königin der Tausen Jahre, etc.) schaue aber auch gerne die neueren Animes an.

      Nun, wie bin ich auf eure Seite gestoßen. Irgendwie hab ich den Anime Oh! My Goddess geschaut und wollte halt dann alle Folgen schauen. Also gegoogelt und so bin ich auf AniSerach gestoßen und habe gesehen, daß es OAV´s von 1993 gibt. Erneut gegoogelt und siehe da, eure Seite wurde mir angezeigt. Nachdem ich mich etwas durchgelesen habe, mußte ich mich einfach registrieren.

      Im Moment suche ich mir verschiedene Animes in Streamingportalen die mir gefallen könnten zum anschauen damit ich wieder auf dem laufenden bin. Meine Hobbys sind, sofern die Zeit reicht und die Famile es erlaubt ein bißchen am Computer spielen und auch Animes schauen.

      Ich hoffe wir kommen gut miteinander aus.
    • *mal mit dem krückstock wink*
      ach nee, zu anstrengend. das kreuz und so.
      also einfach
      tach und willkommen und überhaupt.
      was wollt ich denn noch...? sh*** alzheimer aber auch.
      ach ja! jetzt bin ich nicht mehr der forenopa hier! :oh.hohoho:
      hells torrent rulez:
      Spoiler anzeigen
      1. Es gibt keine toten Torrents. Nur inaktive oder komatöse. :fine:
      2. Jeder meiner Torrents wird mindestens einen Monat on gehalten.
      3. Ist ein Torrent jünger als einen Monat und inaktiv, bin ich wahrscheinlich arbeiten. Oder penn0rn. Selten beides.
      4. Ist ein Torrent inaktiv und älter als einen Monat → 5.
      5. RESEED – WER NICHT FRAGT KANN´S NICHT BEKOMMEN.
      Schreibt mir ´ne PN oder stellt ´nen Antrag.
      6. Sollte ein Reseed meinerseits nicht möglich sein, erfahrt ihr es von mir.
      7. „Danke!“ zu sagen ist optional. Allerdings wertet es meine Releases auf und freut mich auch persönlich.
      Außerdem kassiert ihr 5Gil.
    • Du könntest mein Vater sein :D
      erstmal herzlich willkommen~
      City Hunter kenne ich vielleicht nicht, aber ich kann mal ein paar Anime aufzählen, die dir eventuell gefallen könnten:

      > Fullmetal Alchemist Brotherhood
      > Rainbow: Nisha Rokubou no Shichinin
      > Great teacher Onizuka (schon was älter, hast du evtl auch schon gesehen ~)
      > Spice and Wolf

      darf ich mal fragen, ob dein Sohn von alleine auf Anime gekommen ist, oder ob der Vater da seine Finger mit im Spiel hatte? :D

      MfG

    • Ich schätze mal, da hatte ich die Finger mit im Spiel. Mein jüngerer Bruder hat seine Filme und Animes alle auf einer NAS gespeichert und mir dann seine CD´s gegeben wo er wußte, daß ich das gerne schaue.

      Da waren eben Animes dabei wie City Hunter, oder Klassiker wie Ein Supertrio, Captain Future, Die Königin der tausend Jahre und aus meiner Kindheit z. B. Mila Superstar (ging um Volleyball). Leider war man in meiner Jugend ;) auf das Free TV angewiesen und wir hatten damals nur 6 Programme (darunter DDR1 und DDR2, incl. Der Schwarze Kanal (für die älteren die das evtl. noch wissen)) zum schauen.

      Wie dem auch sei, durch das Internet ist es viel einfacher Animes zu schauen und ich habe festgestellt, das mir GER SUB lieber ist als GER DUB. Habe mir jetzt eine NAS zugelegt damit ich mir meine Lieblingsanimes sichern und immer wieder anschauen kann. Leider spielt mein Fernseher nicht alle Formate ab deshalb starte ich demnächst einen Versuch mit dem Paspberry PI 2 und Kodi. Möchte nämlich auch die 1080p Varianten auspropieren. Sollte das nicht funktionieren bin ich halt weiter auf die Streamingportale angewiesen, die diese Varianten anbieten.

      Auf jeden Fall bin ich immer am Suchen nach neuen Animes ujnd wenn diese mir gefallen, werde ich die mir auch holen. Meine Lieblingsgenres sind im Moment School, Comedy, Harem und Ecchi. Hab mich z. B. total in To Love Ru verliebt oder Date A Live.
    • Hallo und Herzlich Willkommen !

      obwohl ich befürchte, daß ich den Altersdurchschnitt in die Höhe treibe.
      tut mir leid, die forensoftware hat noch keine altersgerechte bedienung integriert :oh.hohoho:

      emkeman schrieb:

      Nachdem ich mich etwas durchgelesen habe, mußte ich mich einfach registrieren.
      Beste Entscheidung! ;)

      emkeman schrieb:

      sofern die Zeit reicht und die Famile es erlaubt ein bißchen am Computer spielen
      wenn du world of tanks spielst, empfiehlt sich girls und panzer. bei world of warships gibts gleich 2 animes: kantai collection und Aoki Hagane no Arpeggio. :D

      emkeman schrieb:

      Auf jeden Fall bin ich immer am Suchen nach neuen Animes ujnd wenn diese mir gefallen, werde ich die mir auch holen. Meine Lieblingsgenres sind im Moment School, Comedy, Harem und Ecchi.

      meine empfehlung:

      comedy = nichijou
      school = k-on!, suzumiya haruhi no yuuutsu
      school + comedy = seitokai yakuindomo
      school + harem + ecchi = highschool dxd
    • Von mir auch ein Wilkommen :)

      Find ich cool, dass man das Anime gucken weitergibt :p aber ganz ehrlich, einige Geschichten aus Animes
      sind 100 mal besser als Hollywoodfilme!

      emkeman schrieb:

      das mir GER SUB lieber ist als GER DUB

      Das ist mir auch aufgefallen, als ich mein ersten japanisch Dub gesehen hatte^^ früher dachte ich sogar,
      dass solche "Zeichentrickserien" nur in deutsch gibt haha :D (die Kickers, ranma, inuyasha etc.)

      emkeman schrieb:

      spielt mein Fernseher nicht alle Formate ab

      ja das Problem hatte ich auch und habe so einiges ausprobiert :S Wenn dein Fernseher mp4 abspielen kann, wäre das kein Problem.
      Aber wenn er dann Probleme hat mit den Untertiteln oder allgemein nicht mit full HD Material auskommt (oder 10Bit) dann kann
      man das wieder vergessen^^. Ich habe jetzt einfach mein Laptop angeschlossen, war für mich das einfachste.

      Paar Vorschläge die passen, wenn sie nicht schon gegeben worden sind:

      - Tenjo Tenge
      - Love lab
      - Demon King
      - Daily Lives of High School Boys (ist zwar keine Romanze dabei, aber richtig lustig xd)

      Naja. Auf jeden Fall, viel spaß und man schreibt sich^^
      Swinging from branches way up high
      Tempt him with a banana or fruit
      When he's hungry, he acts so cute!
    • Das Formatproblem könnte bald gelöst sein, gerade ist mein Raspberry PI 2 mit Kodi angekommen und ein erster schnelltest (Anime: Asobi ni iku yo unzensiert, Probleme mit Untertitel gehabt) hat mich freudig überrascht. Werde demnächst mal 1080P 10 BIT ausprobieren und danke für die Animetipps. Ach ja Inuyasha, Ranma, Die Kickers, Captain Tsubasa und Co kenn ich auch.
    • Lieber spät als nie, gibt es einen Willkommensgruß von mir :D

      Wenn du denkst, dass du den Altersschnitt nach oben bringst, muss ich dich leider enttäuschen. Bei uns sind fast nur Oldies ^^ Und das ist warhlich ein Segen!

      3 Animes die ich derzeit wirklich empfehlen kann:
      - Sword Art Online
      - Assassination Classroom
      - Durararara

      Die Animes mögen zwar ein wenig von deinem Genre-Geschmack abweichen, aber sind auf jeden Fall sehenswert :thumbup:

      Da ich kein Mann der vielen Worte bin, wünsche ich dir noch viel Spaß bei uns und hoffe, dass wir uns öfter lesen :fine:


      PC Hardware:
      i7 7700k @5,0 GHZ
      Asus Gforce GTX 1080 TI OC Rog Strix
      G-Skill Trident Z RBG DDR4-3200 MHZ RAM
      Asus Maximus IX Formula Motherboard
      Firestrike Benchmark: 22.100 Punkte
    • emkeman schrieb:

      Ich schätze mal, da hatte ich die Finger mit im Spiel. Mein jüngerer Bruder hat seine Filme und Animes alle auf einer NAS gespeichert und mir dann seine CD´s gegeben wo er wußte, daß ich das gerne schaue.

      Da waren eben Animes dabei wie City Hunter, oder Klassiker wie Ein Supertrio, Captain Future, Die Königin der tausend Jahre und aus meiner Kindheit z. B. Mila Superstar (ging um Volleyball). Leider war man in meiner Jugend ;) auf das Free TV angewiesen und wir hatten damals nur 6 Programme (darunter DDR1 und DDR2, incl. Der Schwarze Kanal (für die älteren die das evtl. noch wissen)) zum schauen.
      [...]

      Auf jeden Fall bin ich immer am Suchen nach neuen Animes ujnd wenn diese mir gefallen, werde ich die mir auch holen. Meine Lieblingsgenres sind im Moment School, Comedy, Harem und Ecchi. Hab mich z. B. total in To Love Ru verliebt oder Date A Live.

      So jung bin ich auch nicht xDD Mila Superstar und das ganze Zeug kenn ich doch auch noch ausm TV ~

      und immer wieder cool wenn die Veteranen auf ecchi abfahren ( ͡° ͜ʖ ͡°)

      nur so aus Neugier: was sagen Kinder und Frau dazu? xD


      edit: wusste gar nicht, dass der raspberry Pi 2 stark genug ist um 1080p abzuspielen :O

    • Meine Frau hat kein Interesse an Animes, die schaut lieber "Hertz 4 TV" (Polizeireport, Trovatos, Berlin Tag und Nacht, Köln 50667 usw.) und mein Sohn schaut zur Zeit Fate/Stay. Da ich zur Zeit krank geschrieben bin, kann ich die Animes schauen, später könnte es schwieriger werden.

      Hab grad probeweise High School DXD New in 1080P und DTS runtergeladen, auf die NAS verschoben und mit Raspberry PI 2 getestet. Läuft super, ohne Probleme, vorher hätte ich sowas nicht schauen können. Naja, muß ich halt wieder alles runterladen, aber für die Qualität in der ich es jetzt sehen kann ist es dies wert.

      Hab den Raspberry PI 2 über Netzwerkkabel ins Netzwerk eingebunden, Dateien liegen auf einer NAS (WD My Cloud 4 TB) und es funktioniert bestens. Sollte jetzt jemand Interesse am Raspberry PI 2 haben, habe ihn als Plug´n Play bei Elektor.de fertig installiert gekauft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von emkeman ()

    • emkeman schrieb:

      Meine Frau hat kein Interesse an Animes, die schaut lieber "Hertz 4 TV" (Polizeireport, Trovatos, Berlin Tag und Nacht, Köln 50667 usw.) und mein Sohn schaut zur Zeit Fate/Stay. Da ich zur Zeit krank geschrieben bin, kann ich die Animes schauen, später könnte es schwieriger werden.

      Hab grad probeweise High School DXD New in 1080P und DTS runtergeladen, auf die NAS verschoben und mit Raspberry PI 2 getestet. Läuft super, ohne Probleme, vorher hätte ich sowas nicht schauen können. Naja, muß ich halt wieder alles runterladen, aber für die Qualität in der ich es jetzt sehen kann ist es dies wert.

      Hab den Raspberry PI 2 über Netzwerkkabel ins Netzwerk eingebunden, Dateien liegen auf einer NAS (WD My Cloud 4 TB) und es funktioniert bestens. Sollte jetzt jemand Interesse am Raspberry PI 2 haben, habe ihn als Plug´n Play bei Elektor.de fertig installiert gekauft.


      Oh gott, mein Beileid fürs Hartz IV TV xD
      viele in meiner Familie schauen auch son schrott...kp wie man sich sowas geben kann
      Fate/stay ist echt gut muss den mal weiter schauen :)

      und die Tage an denen ich krank war und den ganzen Tag Animu geschaut habe waren immer meine lieblings Schultage :oh.hinterhaeltig:

      mal ein wenig off topic (hab auch vorher was topic related geschrieben~)

      kann ich mir so ein raspberry teil kaufen und auch die Anime von meiner Externen Festplatte USB2.0 abspielen? .mkv .avi und .mp4
      und wie schaut es da mit den untertiteln aus? nur hardsubs oder gehen auch softsubs? auch 10bit?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bl4CkAdrian ()

    • Hab mir probeweise von Hanamisubs To Love Ru Darkness 2nd Folge 5 in 1080p 10 Bit und Softsub runtergeladen und auf NAS verschoben. Wird abgespielt und man kann die Untertitel ausblenden. Leider werden an meinem Fernseher Atrefakte angezeigt aber ich glaube das liegt an meinem Fernseher bzw. am LED-Display, ist halt nicht mehr der aktuellste. Hab die Folge noch einmal geschaut, beim Vorspann mit Karaoke ruckelt das Bild etwas (bei abgeschaltetem Untertitel nicht), während der Rest normal ohne Ruckler läuft.

      Formate abspielen ist kein Problem, der Kodiplayer spielt alles ab, ob mkv, avi oder mp4 ist egal.

      Wenn es 3,5 Zoll Festplatten mit einer Stromaufnahme von 500 mA sind, sollte dies kein Problem sein, da der Raspberry PI 2 4 USB-Anschlüsse hat. Bei 2,5 Zoll Festplatten, die mehr Strom brauchen gibt es Tips im Internet (Aktiver USB-Hub oder Systemdatei ändern).

      Ich habe meinen Raspberry PI 2 bei Elektor.de (gib bei Suche einfach Media Player ein) bestellt, hat 90,-- € plus 5,-- € Versand gekostet, hat aber den Vorteil, daß er komplett fertig gebaut und installiert ist. Als Zubehör ist noch ein WLAN-Dongle, ein HDMI-Kabel und ein 2A Netzteil dabei. Lieferzeit beträgt ca. 5 Tage.

      Als er angekommen ist, mußte ich die Sprache nur von Holländisch auf Deutsch umstellen, ansonsten mußte ich nix machen, war sofort betriebsbereit. Die NAS eingebunden und schon konnte ich meine Animes anschauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von emkeman ()

    • Nachtrag zur Nutzung des Raspberry PI 2:

      Nach Download verschiedener Formate kann ich zwar sagen, daß er zwar fast alles abspielt (außer Vorbis), bei mir an meinem Philipsfernseher LED 47PFK6559/12 (Dual Core) aber nicht alles fehlerfrei angezeigt wird. Ich kann also nicht sagen, ob der Raspi 2 (mit OpenElec und Kodi) für alle geeignet ist.

      Habe mich deswegen nach einer Alternative (kostet zwar mehr) umgesehen und bin darauf technikaffe.de/anleitung-321-i…windows_8.1_und_openelec# gestoßen. Ich finde für mich und meinen alten Fernseher die bestmögliche Entscheidung.