der abartigste hentai

    • Ich schaue gern Hentais der härteren Art. Aber es gibt dennoch Hentais die ich mir nie anschauen würde.

      Tentacle hentai z.B., aber nicht weil sie zu hart sind, sondern eher weil ich es langweilig bzw. nicht sexuell anregend finde.

      Der härteste Hentai?
      Hm da fällt mir nur ein Manga ein: Prison Island.

      Den habe sogar ich aufgrund von ekel aufgehört zu lesen. Da werden der weiblichen Darstellerin nach und nach Gliedmaßen amputiert, während sie immer und immer wieder vergewaltigt und misshandelt wird.
      Es gibt dort eine Szene in der sie in den Brüsten durch die Brustwarzen penetriert wird.
      Das war sogar mir zuviel.
    • Hm Kite ist für mich ein einfach etwas zu hart geratener Anime-Thriller, zur Kategorie Hentai zähle ich ihn nicht. Die Szenen in denen Genitalien zu sehen sind zähle ich auf insgesamt 1:30 min. Von daher....
      Mezzo Forte sieht da schon besser aus, wobei ich ihn nirgends finde...
    • Das wäre dann wohl so, als wenn man den japanischen Klassiker "Im Reich der Sinne" als Porno abstemplet, da auch in diesem Film pornografsche inhalte gezeigt werden.
      Ich weiß nicht ob du A Kite schon mal gesehen hast, aber die Essenz dieses Filmes ist ganz klar Actionthriller.
      Wahrscheinlich bekommt jeder Anime das Prädikat Hentai sobald Geschelchtsorgane bzw. ein Geschlechtsakt unzensiert gezeigt wird.
    • Türlich hab ich den schon gesehen und finde dich damit ab das es nun mal auch unter dem Genre Hentai zählt weil n Actiondrama Hentai ist.
      Desweiteren wurde er auch nicht umsonst vom diesen Firmen verarbeitet Hanjin Animation "Animation", Studio Wood "Photography", ARMS "Production", DUPLIKAT Beam Entertainment "Production", Green Bunny "Production", Jiwoo Production "Animation"
      Die alle was mit Hentai zu tun haben. Besonderst Green Bunny ist n Hentai Producer.

      Und zu dein Film: Als das fertige Werk bei der Berlinale 1976 in Berlin gezeigt werden sollte, kam es zum Eklat. Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmte den Film als „harte Pornografie“.

      Außerdem glaub ich das du nicht verstehst was man unter Hentai versteht? Denkst es muss jetzt in ein Hentai alle paar Minuten rum gefickt werden damit es ein Hentai ist?
      Da Liegt du aber falsch. Hentai steht im Japanischen für Pornographie/Pornographische Darstellungen. Sobald in ein Anime sowas vor kommt zählt sowas schon zur Genre Hentai.
      Es gibt viele Hentai bei dem es sogar eine Story gibt, wo man gerade mal 4 Sex Szenen hat.

      Und klar ist da viel Geballer und Action weil es wie gesagt ein Actiondrama Hentai ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tomo Chan ()

    • Das ist eine falsche Aussage. Nicht alles was nich jugendfrei ist, ist auch gleich Hentai.
      Als Hentai wird, wie von Tomo schon genenannt, pornographische Darstellung des Geschlechtakts im Anime bezeichnet. Nicht jeder Anime in dem Sex vorkommt ist auch gleich Hentai, sondern es kommt auf die explizite Darstellung an. So ist z.B. Aki Sora kein Hentai, obwohl dort der Geschlechtsakt aktiv betrieben wird. Der Zuschauer bekommt jedoch keine Geschlechtsteile zu sehen. Man könnte es vielleicht als eine Art "Soft Hentai" bezeichnen, jedoch gibt es diesen Begriff, meiner Kenntnis nach, nicht.

      Und damit mal genug Offtopic hier! ;)

      P.S.: A Kite zählt zu Hentai, da dort der Sex samt Geschlechtsteilen gezeigt wird, auch wenn dieser Teil nur sehr wenig ist muss man das doch mit einbeziehen.
    • Ich weiß, es gibt auch Echi.
      Hentai ist nicht jugendfrei ab 16 oder ab 18. Eben weil es pornographisch ist.
      H-Anime

      So feste Abgrenzung gibts da nur, wenn es nicht jugendfrei sein soll im westlichen Raum, im asiatischen ist das locker

      Jaa, ok, ich will kein Mist bauen. Nur noch eins:
      Mosaiken gibts ja weil man dann doch etwas Jugendschutz betreiben möchte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ShinHaruhi ()

    • Das krankste für mich bisher war Bondage Game. Als die erste geköpft wurde, hab ich ausgemacht. :thumbdown:

      Hab jetzt nicht den ganzen Thread gelesen aber bezüglich der Diskussion was an Hentai toll ist:

      1. (Am wichtigsten) Man kann alles darstellen was die Phantasie hergibt. Das mein ich nicht nur auf Abartigkeiten bezogen. In einer RL-Pornoproduktion sind angeklebte Elfenohren, gigantische Plastikbusen oder Tentakelspezialeffekte wohl schon die Spitze des möglichen, sehen dann aber immernoch irgendwie dämlich aus. Und das liegt eben nicht nur am Budget ;)
      2. Hentai hat daher originelle Stories, die man eher bis zum Ende verfolgt (wenn nicht gerade Köpfe rollen) und nicht nur Szenenweise bis man gerade "fertig" ist. Weil die Stories dann auch oft spannend erzählt sind, weil
      3. Man keine guten Schauspieler braucht um glaubwürdige Charaktere und Situationen zu erzeugen (Es hat schon seinen Sinn, warum man Porno"darsteller" nicht Schauspieler nennt.)

      Ich könnte noch weitere Argumente aufzählen aber das allein reicht doch schon.

      Mal ehrlich, mit das originellste im RL Porno ist noch wenn der Pizzabote mit ner "großen Würstchenpizza" kommt. Und dann scheitert die gute Dame leider daran glaubhaft überrascht dreinzuschauen. Klar, für den "Zweck" mag es reichen aber Hentai bietet Phantasiemäßig einfach soviel mehr.
    • Naja krank mich juckt so was nicht mehr
      warum auch.

      geht mal nach Japan,da gibt es sogar Mädchen die
      sich freiwillig Anscheissen lassen und dir dann noch ein Blasen.

      das
      ist da manchmal ganz normal.

      bringt ja auch Geld.

      ich
      für mein teil mache so was nicht,aber es stört mich auch nicht wenn
      andere es machen.

      was ich nicht mag sind diese loli Sachen das
      weckt nur falsche Interessen von Menschen.
    • Ich glaube, ich bin hier wohl der einzige, der sich nichts antut, was über Ecchi hinausgeht.
      Muss ich einfach nicht haben...
      Aber von dem was ich bis jetzt gehört/gelesen habe soll Bondage Game der abartigste sein, kann sein dass es Schlimmeres gibt, aber der ist wohl am bekanntesten.
    • z3ro22 schrieb:

      geht mal nach Japan,da gibt es sogar Mädchen die
      sich freiwillig Anscheissen lassen und dir dann noch ein Blasen.

      das
      ist da manchmal ganz normal.

      bringt ja auch Geld.
      Die Aussage ist totaler Schwachsinn. "das ist da manchmal ganz normal" weckt ein total falsches Bild. Eher wird das Thema "Sex" da selten behandelt und die Japaner gehören auch zu der Gesellschaft, die am wenigsten "Sex" hat.
      Dass es solche Filme gibt, weiß ich, aber solche Dinge gibt es auch in Deutschen.

      Das hat nichts mit Japan zu tun und auch wenn man nur nach Japan fliegt, sieht man so etwas nicht öffentlich. Ganz anders hier durch Sex-Shops und anderen Dingen, wo man schon von außen nackte Frauen sieht.
    • Ich kenne schon genug Mangas die mal in einer Szene das Thema Vergewaltigung
      thematisierten und fand es da schon (zwar passend, aber) grenzwertig.
      Die Vorstellung sich darauf einen zu schrubben ist in keinster Form gegeben.

      Gore ist ebenfalls ein no go.
      Es hieß mal, wenn man etwas unglaublich schönes und etwas unglaublich brutales
      zusammenmixt dann ergibt sich daraus ein Cocktail, der Traumata auslösen wird.
      Kann man so stehen lassen, Sex und Gewalt, egal in welcher Form, egal wie "soft" angesiedelt,
      geht für mich überhaupt nicht....

      Scat und Watersports sind ebenfalls Dinge, die ich nie sehen wollte in Verbindung mit Sex....

      Weiter gehts mit Futanari.... NICHT! AUS! Wer sich das ausgedacht hat... brrrr

      Loli... Ich finde Loli Charaktere unglaublich goldig, aber .. porn?
      Auch das ist nichts für mein Geschmack.

      Letzten Endes, wenn Hentai, dann soll es Happy Sex beinhalten.
      Das ist meine erste Wahl, die Standard Variante wenn man so will.
    • Ihr seit mir ja welche ...die meisten Animes von der ersten Seite haben wir auf zahlreichen Animeabenden geschaut und hatten unseren Spaß.
      Und erzaehlt mir bloß nichts von "immer ihr Kerle". Der großteil unserer Animeabende war immer weiblich und auch sowas wie Sex Slave fanden wir super. Zugegebenermaßen hatte eine Freundin danach die Phobie gegen das Geraeusch was entsteht wenn man eine heiße Eisenstange in Wasser tunkt. Hach, das war herrlich : D

      Krank ist das alles allemal nicht, nicht unbedingt jedermanns Geschmack, aber krank? Nicht doch.
      Abartig ja, aber nicht krank. oô


      Edit:
      Letzten Endes, wenn Hentai, dann soll es Happy Sex beinhalten.

      Heppy Sex! Whahahahaha! xDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
      ....tschuldige :huh:
      - Fotograf seit 01.08.2014 -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flash Néko ()