Anime-Uncut-Tool 1.6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anime-Uncut-Tool 1.6

      Anime-Uncut-Tool


      Ich möchte hier ein kleines von mir geschriebenes Programm vorstellen. Da es hier kein Programmierforum gibt, stelle ich das Programm hier rein.

      Wie es manche schon bei meinen Dragonball Projekten gesehen haben, füge ich an den deutschen geschnittenen stellen den japanischen ton ein.
      Da es hierfür direkt keine Programme gibt, habe ich mich entschieden selbst ein Programm dafür zu schreiben. Der Vorteil bei diesem Programm ist,
      das man am ende ein 100%ig synchronen Ton zum Uncut-Video erhält. Ich hab versucht das Programm so einfach wie möglich zu gestalten,
      auch was die bedienung angeht. Ein kleine Anleitung habe ich ebenfalls gemacht, ist im download als pdf enthalten.

      Hinweis: da ich das Programm eben erst fertig gestellt habe, könnten durchaus noch ein paar fehler (bugs) enthalten sein.
      Wenn jemand einen findet bitte per PN melden. Das Programm befindet sich sozusagen noch im beta stadium.
      Ich werde das Programm selbstverständlich noch weiterentwickeln, je nachdem wieviel positive oder negative resonanz ich erhalte :D


      Hier der Download:
      Anime-Uncut-Tool.exe (2,5 MB)


      Hier ein ScreenShots vom Programm selbst:




      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von Phantom1 ()

    • Für diesen Thread bedanken sich folgende User

    • Nicht schlecht. Danke für deine Mühe.
      Hab den Thread mal auf wichtig gemacht + Bedanko drangehongen.
      Dann hoffen wir mal, dass sich die User darüber freuen werden.

      Achtung, diese Quotes beziehen sich auf einen Thread im DDL-Bereich!
      Spoiler anzeigen
      Ichmag diese Seire sehr, und ich würde Euch bitten, die weiterzuseeden.
      Mir fehlen schon so wenig, bis ich bei 100 % bin, und ich würde sie gerne auch eim Seeden helfen.
      Seedet sie, bitte, bitte, bitte!!!

      Original von violeTT_sapHirE
      seeden? sind wir hier im torrent bereich?
      hier wird nix geseedet sondern geuppt und geleecht...
    • Original von ExoDu$
      Also ich habe zwar zZ kein Projekt am laufen, aber ich werde mal zur Probe eine Folge Rock'n Cop dubben. ^^

      Ich bin gespannt auf dein ergebnis ;O)

      Nur mal zum vergleich, ohne das Programme bräuchte ich so 1 bis 2 stunden (je nach anzahl der schnitte) und mit diesem Programm nur noch 10 bis 20 minuten ^^ Ist echt eine enorme Arbeitserleichterung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phantom1 ()

    • Von mir hast du auch ein sehr großes THX!
      Kommt mir sehr gelegen und so ist es sicher besser, als mit MP3DirectCut alles zu "uncutten".

      Hätte aber gleich ein Problem, eine Frage und einen Verbesserungsvorschlag :D

      Problem: Leider hängt sich bei mir das Programm manchmal auf, was ziemlich nervig ist, da ich meine Fortschritte ja nirgendwie speichern kann und dann wieder von vorne anfangen muss. Woran liegt das? Es passiert glaube ich nur manchmal wenn ich auf "Vorschau" klicke... (Habe deshalb noch nichts fertigstellen können)

      Frage: Ich kenn mich in Sachen AviSynth zwar nicht gut aus, aber die AVIs werden ja mit DirectShowSource geladen, oder? Und damit kann man doch jede Video-Datei importieren, also ich versteh da nicht, warum es nur auf AVIs beschränkt ist.

      Verbesserungsvorschlag: Ich vermisse eine "Zum nächsten/letzten Kay-Frame springen"-Funktion, da mein PC sehr alt ist und das spulen ohne Key-Frames extrem lange dauert.


      Bin auf jeden Fall dafür, dass du es weiterentwickelst, ich weiß ja nicht ob es mir anderen Programmen ähnlich leicht geht, aber da ich bisher nur mit MP3DirectCut gearbeitet habe, erspart mir das eine Menge Arbeit.
    • Original von Majin Vegeta
      Problem: Leider hängt sich bei mir das Programm manchmal auf, was ziemlich nervig ist, da ich meine Fortschritte ja nirgendwie speichern kann und dann wieder von vorne anfangen muss.

      Ja eine speicherfunktion der schnittliste werde ich noch einbauen, hatte ich sowieso vor, iss keine große sache.

      Original von Majin Vegeta
      Woran liegt das? Es passiert glaube ich nur manchmal wenn ich auf "Vorschau" klicke... (Habe deshalb noch nichts fertigstellen können)

      Gab es denn eine Fehlermeldung? Und hast du mal deine Videos nach fehler gescannt (mit virtualdub ->menü video->scan videostream for errors->scan)?

      Original von Majin Vegeta
      Frage: Ich kenn mich in Sachen AviSynth zwar nicht gut aus, aber die AVIs werden ja mit DirectShowSource geladen, oder? Und damit kann man doch jede Video-Datei importieren, also ich versteh da nicht, warum es nur auf AVIs beschränkt ist.

      Im moment verwende ich AviSource() anstatt DirectShowSoure(). Ich werde das in der nächsten Version ändern.

      Original von Majin Vegeta
      Verbesserungsvorschlag: Ich vermisse eine "Zum nächsten/letzten Kay-Frame springen"-Funktion, da mein PC sehr alt ist und das spulen ohne Key-Frames extrem lange dauert.

      Diese funktion werde ich leider nicht einbauen können. Denn durch das laden über Avisynth werden keine KeyFrames positionen zurückgegeben. Das ist genauso als wenn man ein video mit einem avisynth script in VirtualDub lädt, da gibts dann auch keine keyframes mehr. Es gibt jedoch einen tipp von mir: schalte das postprocessing im xvid codec aus, bzw andere codecs, dann geht das spulen wesentlich schneller !

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Phantom1 ()

    • Gab es denn eine Fehlermeldung? Und hast du mal deine Videos nach fehler gescannt (mit virtualdub ->menü video->scan videostream for errors->scan)?


      Nein, eine Fehlermeldung gibt es nicht, es bleibt einfach hängen und das Video ist nicht das Problem, oft klappt es ja, dann schließe ich den Player und denk dann dass ich noch eine Stelle vergessen habe zu checken, drück wieder auf "Vorschau" und es bleibt hängen.

      Diese funktion werde ich leider nicht einbauen können. Denn durch das laden über Avisynth werden keine KeyFrames positionen zurückgegeben. Das ist genauso als wenn man ein video mit einem avisynth script in VirtualDub lädt, da gibts dann auch keine keyframes mehr. Es gibt jedoch einen tipp von mir: schalte das postprocessing im xvid codec aus, bzw andere codecs, dann geht das spulen wesentlich schneller!


      Hmm, ja das dachte ich mir irgendwie...
      Und zum Postprocessing: In den Einstellungen des ffdshow-Decoders war es nicht aktiv, dort war nur ein Haken bei "mplayer", das hab ich weggemacht, sowie bei den Einstellungen des DivX-Decoders es ebenfalls ausgeschaltet. So hab ich es überall ausgeschaltet? Jedenfalls läft es jetzt schneller, weiß aber nicht genau, ob ich wirklich alles deaktiviert habe, oder ob mein PC jetzt einfach weniger ausgelastet ist.


      EDIT: So, muss mich mal korrigieren, hab die Ursache für das "hängenbleiben" rausgefunden. Hatte doch nichts mit der Vorschau zu tun, sondern kann ich das Fenster zwar minimieren aber nicht mehr maximieren, d. h. Es ist zwar unten bei der Taskleiste aber ich bekomm es nicht mehr als Fenster.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Majin Vegeta ()

    • Aah, sehr gut.
      Komm in der Mittagspause nach Hause, siehe da Version 1.1, dann wieder in die Schule, komm jetzt zurück und voila, 1.2 :D

      Jedenfalls ist jetzt das wichtigste gefixxt, vielen Dank. Jetzt kann ich endlich versuchen eine Folge meines Projekts mit deinem Prog zu "uncutten".

      Übrigends ist der mitgelieferte MPC Homecinema nicht aktuell, die aktuelle Version 1.0.11.0, bei dir ist es die 1.0.10.1.
      Denk jetzt nicht ich meckere hier rum, aber ich finde die Idee sowas zu machen einfach super (besonders da ich mich in Programmieren gar nicht auskenne) und möchte deshalb auf jeden Fall helfen.

      Eine nette Funktion für die nächsten Versionen wäre vllt eine Art MP3DirectCut einzubauen, halt MP3 Import-Funktion und dann verlustfreie Bearbeitung, da durch WAV und dann wieder zu MP3 ja schon Verluste entstehen.
      Naja, aber so auf die Schnelle fällt mir kein anderer (für mich) wichtiger Vorschlag mehr ein.

      EDIT: So, hab mal die 1.2 ausprobiert, aber leider klappt die Vorschau überhaupt nicht! Der Ton spielt ab, aber ohne Bild, das selbe auch wenn man die Vorschau.avs von hand öffnet. Habe nochmal zur Sicherheit die 1.0 installiert und dort klappt es perfekt, nach wie vor.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Majin Vegeta ()

    • Neue Version 1.3

      Changelog:
      - neuer mpc
      - weitere kleinere änderungen


      Original von Majin Vegeta
      Übrigends ist der mitgelieferte MPC Homecinema nicht aktuell, die aktuelle Version 1.0.11.0, bei dir ist es die 1.0.10.1.

      danke für den hinweis

      Original von Majin Vegeta
      Eine nette Funktion für die nächsten Versionen wäre vllt eine Art MP3DirectCut einzubauen, halt MP3 Import-Funktion und dann verlustfreie Bearbeitung, da durch WAV und dann wieder zu MP3 ja schon Verluste entstehen.
      Naja, aber so auf die Schnelle fällt mir kein anderer (für mich) wichtiger Vorschlag mehr ein.

      MP3DirectCut ist zwar eine nette idee, jedoch wäre der aufwand für sowas leider zu groß.

      Original von Majin Vegeta
      EDIT: So, hab mal die 1.2 ausprobiert, aber leider klappt die Vorschau überhaupt nicht! Der Ton spielt ab, aber ohne Bild, das selbe auch wenn man die Vorschau.avs von hand öffnet. Habe nochmal zur Sicherheit die 1.0 installiert und dort klappt es perfekt, nach wie vor.

      Der einzigste unterschied bei der vorschau ist das jetzt directshowsource benutzt wird anstelle von avisource. Bei dir muss also irgendein directshow filter fehlen oder der ist deaktivert oder so...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phantom1 ()

    • Huhu ich habe mir dieses Programm jetzt angeguckt und muss sagen Toll gemacht.

      Dann kann ich mich ja vllt. an Digimon Savers ransetzten wenn es hier in Deutschland geschnitten wird und eine Uncunt Version erstellen.

      Zu deiner Idee richtig Top auf sowas hätte mann ja auch früher drauf kommen können
      das Spart ein ja richtig Zeit und ist zudem leicht zu bedienen.

      Also ein rieses Fettes Danke nochmal nebenbei von Mir.
    • Original von Brathahn
      Ich liebe dein Programm ^^
      wäre es vielleicht möglich eine MPG-Unterstützung einzubauen,denn wenn ich etwas aus dem fernsehen aufnehme ist dis im mpg format und das ständige umwandeln raubt zeit

      Hab eben eine neue Version (1.5) geuppt.

      Damit gehen jetzt alle Videoformate (wmv, mpg, vob, avs, ...) sofern man die DirectShowFilter dafür installiert hat.

      Original von V!roX
      Vielleicht wäre eine "1-Frame-zurück" Taste auch angebracht^^
      Aber geniales Programm, respect!

      Das hab ich absichtlich nicht eingebaut, da es nicht zuverlässig funktioniert zb bei xvid (geht bei virtualdub auch nicht zuverlässig).

    • Ok, noch was^^

      Wie mache ich das, wenn ich Beispielsweise bei der deutschen Tonspur etwas vom Anfang, bzw Ende abschneiden will? (Beispielsweise wenn man das Japanische Intro/Outro behalten will)

      Wenn ich den Cut kurz vorm Intro setze und den Cutsync/Uncutsync jeweils beim letzten Frame setze fängt aus irgend einem Grund der deutsche Ton mitten im Japanischen Intro an und endet genau mit dem Ende der Uncut-Folge (die ja logischerweise länger ist als die Cut^^)

      > Mitglied im Shakugan no Shana Fanclub
    • Original von V!roX
      Wie mache ich das, wenn ich Beispielsweise bei der deutschen Tonspur etwas vom Anfang, bzw Ende abschneiden will? (Beispielsweise wenn man das Japanische Intro/Outro behalten will)

      Das kürzen der deutschen Tonspur am anfang bzw am Ende (bei gleichzeitigen einfügen einer uncut szene) geht zur zeit "noch" nicht.

      Nimm am besten VirtualDubMod und schneide den anfang bzw das ende des deutschen videos (Bild & Ton) ab, dann sollte es ohne probleme mit meinem UncutTool gehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phantom1 ()

    • Ich hab auch mal ein Problem gefunden.
      Und zwar hab ich hier ein 29,97 NTSC Video, dazu eine passende Tonspur und ein 25 FPS PAL Video, bei dem ein PalSpeedUp durchgeführt wurde. Die zugehörige Tonspur habe ich verlangsamt, jedoch passt das Video nicht, egal welche FPS ich dann auswähle. Bei 25 und 23,976 passt das nicht zum Ton und bei 29,97 werden die Cuts falsch gesetzt, auch wenn sie eigentlich richtig sein müssten.
      Alles hat geklappt, als ich mein Video mit VirtualDub erstmal auf 23,976 FPS verlangsamt habe (dabei musste ich umkodieren) und dann die FPS auf 29,97 gesetzt habe (ohne die Länge zu beeinflussen).

      Würde gerne wissen, was ich da falsch gemacht habe, bzw ob das ein Bug ist.

      PS: Hoffe ich hab mich nirgendwo bei den FPS-Zahlen vetauscht und auch ein großes thx, dass man jetzt auch vobs importieren kann, muss meine mpeg2 streams jetzt nicht mehr in den mkv Container packen :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Majin Vegeta ()