Faszination Smartphone- Weshalb, wofür, warum?

    • :D kann die Buh-Rufe den Geräten gegenüber verstehen. Überall ob Bahn/Zug/Arzneipraxis/Mittagspause - jeder hat quadratische Augen.



      Ich selbst bin Besitzer vom Galaxy S3 und dem Galaxy Note 10.1 mit Wacom-Zusatzstift.

      Beide Geräte sind eine Bereicherung! Auf der Arbeit kann ich mir mein Tablet nicht mehr wegdenken um Serviceberichte zu machen,
      diese sofort in die Dropbox der Firma zu laden und entsprechend synchronisieren. Selbiges gilt für Montage-Fotos und Ähnlichem.
      Die Samsung-Geräte haben von Haus aus Photoshop Portable und Polaris Office drauf, was für mich ein Notebook gänzlich ersetzt.
      Man muss aber zusätzlich ein Tastaturcover kaufen, damit wirkliche Produktivität erreicht werden kann. Die "Touchtatur" ist nämlich
      großer Mist bei langen Texten :D

      Die Stiftfunktion vom Note 10.1 ist brachial. Ich kann in der Berufsschule große Einträge ohne Probleme mitschreiben. Es ist nämlich
      kein dicker Stift wie man ihn fürs Ipad verwenden würde, sondern ein speziell für den Zweck durchdachtes Gerät.
      Es beherrscht Gesten, Handfläche wird nicht als Schreibgerät interpretiert wenn man den Bildschirm anfasst und andere Spielereien.
      Formen und Formeln werden sofort digitalisiert und die ganzen Dokumente lassen sich alternativ als .doc/.jpg/.pdf exportieren.

      PI28jrgImSo

      Ansonsten nutze ich das Tablet um Emails per POP3 abzurufen, Newsfeeds/Foren zu lesen und solches Zeug. Es ist schon verständlich,
      wieso Notebooks immer weniger populär sind. So haben die Tablets (egal ob Google oder Apple) eine Handlichkeit wie es sie noch nicht gab.
      Zudem spricht die vereinfachte Oberfläche der Programme und Akkulaufzeit von 2 Tagen beim Tablet für sich.

      Anime/Mangatechnisch bin ich auch bestens bedient. Vor allem das Lesen von Manga auf dem Gerät ist ein Traum. Die App "Perfect Viewer"
      unterstützt sämtliche Formate von PDF/JPG/TIFF/PNG bis über propertäre Formate wie epub etc.

      https://play.google.com/store/apps/details?id=com.rookiestudio.perfectviewer&hl=de

      Manga werden sich mit dem Programm "DomDom Mangaloder" von den großen Seiten gecrawlt:

      http://blog.domdomsoft.com/2009/08/06/domdomsoft/manga-downloader/domdomsoft-manga-downloader-2/

      So sieht dann das Endergebnis aus:




      Spiele sind auch eine nette Sache, zumindest was die größten Games wie PlantsVSZombies oder Angry Birds angeht.
      Große 3D-Games bleiben leider aus - bis auf die Gameloft-Games. Die sind zwar schön anzuschauen, haben aber
      nicht wirklich eine Seele.
      Primär laufen also Emulatoren - und das bei dem gegebenen Exynos Quadcore = pure awesomness :thumbup:
      Natürlich nur mit dem externen Tastatur-Dock spielbar. Touch bei den games ist Krebs.

      :!: Kritik :!:
      ... darf nicht ausbleiben. Die gröbsten Punkte wurden hier im Thread ja schon gennant. Am meisten stört mich der
      Bruch der Privatsphäre. Verwendet man eine Stock-Firmware (die vom Hersteller Installiert und evt. geupdated wird),
      so ist man auf ein Google-Konto angewiesen. Das ist an sich nicht schlimm, aber wenn man bedenkt dass im Hintergrund
      Prozesse laufen, die jegliche Spieleingaben, Telefonstatus, Rufnummern etc. auslesen können, wird einem manchmal
      mulmig. Der GPS-Chip tut sein übriges.
      Leider werden die originalen Firmware und offizielle Google Updates wirklich benutzbar und man weicht sehr ungern
      auf alternative Firmware aus. Wäre aber ratsam, da man ein gutes Stück an Kontrolle dadurch wiedererlangt.
    • Nashkill schrieb:

      So jetzt mal zu meiner Meinung. Jeder der wegen den Smartphones rummotzt hat sich wohl nie richtig mit ihnen auseinander gesetzt.

      Ich für meinen Teil hab mich ausfürlich damit beschäftigt und hatte bereits mal ein iPhone und muss sagen dass es mir und vielen meiner Bekannten hier nicht gefällt.
      Klar die Dinger sind praktisch weil sie viele Funktionen in einem vereinen.
      Sie machen den Menschen aber auch fauler und bewiesener weise zerstückeln sie die eh schon immer kleiner werdende Aufmerksamkeitsspanne der Menschen noch weiter.
      Hinzu kommt dann auch noch das Problem welches hellalive bereits ansprach: Die Teile vereinen immer mehr Dinge in einem, so dass wenn eines kaputt geht auch alles andere kaputt geht.

      Darüber hinaus gibts ja auch immer noch die Gefahr dass wenn dass Ding geklaut wird deine ganzen Konten die bei den verschiedenen Diensten hast kompromitiert sind und bis das alles gesperrt werden kann viel Schaden angerichtet werden kann.
    • Kannste gar nicht mitm Lappi vergleichen

      Ich würd dich gern mal sehen, wie du mit nem Lappi in der Hosentasche rumrennst xD

      Lappi ist zwar minimal mobiler als ein Tower da du dich mit ihm aufs Bett, Couch oder auf die Terasse legen kannst, aber du kannst ihn sicherlich nicht immer überall mitnehmen

      wie ein Handy. Und ich denke es sieht auch ziemlich besch..eiden aus, wenn jemanden irgendwo in der freien Landschaft mit nem Laptop fotographieren willst :p

      Würde sich allerdings sicher gut in irgend nem Comedyvideo machen xD

      Achja und mitm Lappi kannste auch nicht Telefonieren wenn man mal die "eigentliche" Hauptfunktion bei nem SmartPHONE betrachtet (Internettelephonie via Skype etc. zählt ned).

      Noch Fragen der Herr?^^
    • DragonAlex schrieb:

      Noch Fragen der Herr?^^

      ja!
      an wen war das post denn gerichtet?
      das gibt hier furchtbar kontra, nur finde ich keinen, der das pro gesetzt hätte.
      ich hab hier auch mal ein ganzes stück zurück gescrollt.
      vllt brauch ich ja ´ne brille oder doch ´ne OP gegen grauen star.
      aber von nem laptop hat hier keiner was gesagt.
      hells torrent rulez:
      Spoiler anzeigen
      1. Es gibt keine toten Torrents. Nur inaktive oder komatöse. :fine:
      2. Jeder meiner Torrents wird mindestens einen Monat on gehalten.
      3. Ist ein Torrent jünger als einen Monat und inaktiv, bin ich wahrscheinlich arbeiten. Oder penn0rn. Selten beides.
      4. Ist ein Torrent inaktiv und älter als einen Monat → 5.
      5. RESEED – WER NICHT FRAGT KANN´S NICHT BEKOMMEN. [/b]
      Schreibt mir ´ne PN oder stellt ´nen Antrag.
      6. Sollte ein Reseed meinerseits nicht möglich sein, erfahrt ihr es von mir.
      7. „Danke!“ zu sagen ist optional. Allerdings wertet es meine Releases auf und freut mich auch persönlich.
      Außerdem kassiert ihr 5Gil.
    • Ich muss hier Dark Keitaro zustimmen und um es kurz zu formulieren: Die Dinger sind scheiße praktisch...

      Zur Begründung: Als generell technikaffiner Mensch habe ich bereits diverse Smartphone-Generationen (auch schon vor dem eiFon) mitgemacht (z.Zt. ein SGS2 + Blackberry) und bin seit etwa 7 Jahren auch mit meinem Handy online unterwegs. Damals war das natürlich alles noch nicht annähernd so schön, wie es heute ist, aber man hat sich so durchgewurschtelt. Als Techniker und Servicemensch sind die Dinger einfach mal der Oberknaller; Ich kann von überall aus die von mir verwalteten System abrufen und warten bzw. reparieren. Bin mit meinen Mails immer auf aktuellem Stand und kann bequem mit allen Leuten in Verbindung bleiben, auch wenn die mal wieder kein Geld auf dem Prepaid-Dingens haben. Ich bin sehr viel unterwegs und dabei hat so ein Ding, auch wenn es zugegebenermaßen recht groß ist, mehrere wesentliche Vorteile: Wo ist die nächste Bank / Geldautomat? Ich kann meine Bahntickets online bei Bedarf kaufen, Zugverbindungen raussuchen, Restaurants in der Nähe finden, Barcodes bei MediaMarkt einscannen und Onlinepreise abfragen (und ggf. sogar bestellen). Für mich haben Smartphones das Leben vereinfacht; Zumindest bei einem großen Teil meines beruflichen Lebens. Privat fällt das eher marginal aus, aber der absolute Vorteil ist, dass man eben kommunikativ nicht nur auf Telefon / SMS angewiesen sit, sondern auch auf andere Plattformen ausweichen kann. Ich kann auch mit jemanden telefonieren, der evtl. nur Skype hat (ja, gibt es auch). Das geht eben nicht mit einem Standardhandy... Fotos mit entsprechender Quali machen ist eben auch nicht verkehrt. Bei mir spart es viele Geräte: Handy, Laptop, MP3-Player, Kamera und zu guter Letzt meine Fernbedienung für den Fernseher. :)

      Alles hat natürlich seine Schattenseiten: Die Ablenkung kann höher sein, die Dinger verleiten eben auch dazu zu spielen, anstatt mit anderen Menschen zu reden und zum Schluss brauchen die jeden Tag ne Akkuladung. Mein Fazit ist dennoch echt klar positiv, man muss eben nur wissen, dass man das Ding nicht immer beachten muss. xD
    • hellalive schrieb:

      DragonAlex schrieb:

      Noch Fragen der Herr?^^

      ja!
      an wen war das post denn gerichtet?
      das gibt hier furchtbar kontra, nur finde ich keinen, der das pro gesetzt hätte.
      ich hab hier auch mal ein ganzes stück zurück gescrollt.
      vllt brauch ich ja ´ne brille oder doch ´ne OP gegen grauen star.
      aber von nem laptop hat hier keiner was gesagt.




      Guggste letztes Posting auf Seite 1 von Dima150

      Scheinbar musste dir wohl doch noch ne Brille zulegen mein Freund ;)




      Dima150 schrieb:

      Das die Leute wie Zombies sind ist schon war nur das ihr ein Problem habt das die Teile alles in einem sind kann ich nicht begreifen. Wer von euch hat ein Laptop das ist doch auch ein PC, Monitor, Webcam und Headsetdas in einem Gerät! Oder die Drucker, Scanner und Faxgeräte und viele andere Dinge wie etwa TV Geräte die ja zunehmend zum Computer werden. Es gibt schon Browser und Spiele die nur für die TV Geräte programmiert werden somit kann ich nicht nachfolgen wieso das Handy eine Ausnahme ist!

      Sicherlich kann man das Zombie artige der Leute auch nun vergleichen wie der erste Fernseher raus kam waren viele nur noch vor der Glotze aber wer kann heute noch komplett ohne?
    • Ich besitze ein gutes altes Nokia Handy.
      Damals hätte man noch gesagt es sei ein Totschläger das Ding
      Heute widerum kann man mit nem iphone eher zuhauen :D

      Ich bevorzuge mein Handy den neuen iphones, galaxys und weiß der Teufel nich alles noch.
      Zum einen gehört für mich ein Handy in meine Hosentasche.
      Wenn das nicht so ist werd ich ganz närrisch.
      Dann habe ich nicht die Zeit bzw das Bedürfnis mich unterwegs im Internet rumzutreiben.
      Dafür steht der Laptop zuhause. Da darf er auch weiterhin nutzbar sein.
      ebenfalls stört mich diese Knippserei, es entstehen dank solchen Handys keine guten Bilder mehr.
      Nurnoch Junk wo mal für ein zwei Tage "cool" ist.
      Und am allermeisten nervt mich diese schiere Unbeholfenheit wenn mal paar Funktionen ausfallen...
      "Scheiße, der Navi ist ausgefallen, was solln wir jetzt tun, wir wollten doch ins Museum" - Leute... da vorne is ne Infosäule....
    • Ich nutze noch ein altes LG KU990 viewty i und die geht immer noch.
      Dennoch habe ich aus beruflichen Gründen einen IPhone4, IPhone5, BlackBerry, IPad2 und einen Samsung Galaxy 2. Und zwar baue ich einige Webseiten im Responsive Design. Ich muss immer wieder zwischen den Smartphones wechseln um zu überprüfen, ob auch alles bei allen Geräten funktioniert und auch gestalterisch gleich sind. Das manchmal zu einer Fummelarbeit ausarten. Hinzu kommt noch das ich manchmal Designs für die Geräte erstelle.

      Ich zu meinen Teil bleibe bei meinem alten Handy.

      Fürs Internet brauche ich einen PC und einen vernünftigen großen Monitor.

      Fürs Musik hören reichen für mich PC, MP3-Player, PSP, mein LG KU990 viewty i und meine Birne die Selbst die Musik summt.

      Fürs Video schauen reichts für mich auch ein PC, außer wenn ich längere Zeit unterwegs bin, nutze ich gerne den IPAD.


      Fürs
      Spielen bleibe ich bei meinem PC und bei meinem Spielekonsolen.Unterwegs nutze ich meine PSP und NDS.
      Ich konnte sogar das Spiel Snake auf den diversen Nokia Handy nicht ausstehen. Ich konnte mich an den eng anligenden Tasten 2, 4, 6, 8, die beinahe nebeneinander liegen, nicht dran gewöhnen.

      Fürs Fotografieren benutze ich meine Spiegelreflexkamera. Aufnahmen mit Handys werden von mir nicht bearbeitet.


      Meiner Meinung sind diese Geräte ganz okay. Damit können viele Leute endlich nach und nach online sein. Früher hat man einen echt schief angeschaut, als man immer gesagt hatte, das man online war. Aber dennoch stört mich, dass die Leute ununterbrochen sich in den kleinen Bildschirm anschauen und de Leute mit ihren fettigen Fingern dort rumreiben. Während den Filme- und Spieleabende, sammle ich alle Smartphones ein und schließe sie in eine Schatulle ein. Das klingt zwar hart, aber es nervt immer, wenn jemand da rumspielt und dann noch immer wieder diese Notification Sound ála Facebook, WhatApp und Voxer zu hören gibt. An manchen Fällen werden die rausgeschickt, wenn die es unbedingt benutzen wollen. Wenn die fertig sind können die wieder reinkommen.

      Vielleicht habe ich es nicht erwähnt, aber es gibt immer Leute die sogar während einer Unterhaltung (REAL LIFE Unterhaltung, also gegenüber Sitzende echte Person mit Hülle und Seele) auf ihre Smartphone schauen. Letztens habe ich einem während eines Gespräch das Gerät weggenommen und hätte ihm beinahe mit dem Smartphone geohrfeigt. Bei einem anderen habe ich während eines Gespräches, dessen Smartphone in die Ecke geschmissen als er in Twitter was geschrieben hat und nicht auf unser Gespräch konzentriet hat.
      Hier gibt es nicht zu sehen..
      BAUSTELLE
      Betreten auf eigene Gefahr. Falls du/sie dennoch darüber stolperst..

      Habe ich es nicht gesehen...

      Ende der Durchsage.
    • Bei mir ist es die Tatsache immer und unterwegs ins Internet gehen zu können um was zu googeln.
      Die Apps sind meist sehr nützliche Tools (Leo hat mit eine 3 in der Schulaufgabe beschafft :D)
      Shazam hilft mir einen Song zu Identifizierungen und kann mir diesen mir gleich in voller Länge auf YouTube oder woanders anhören.
      Und mit den vielen Games ist ein Smartphone schon fast wieder eine Handheld Konsole.
      Es vereinfacht auch vieles. Ich bräuchte z.B. nicht den Computer extra hochfahren um vlt eine Bestellung zu überprüfen oder E-Mails zu checken.
      Ich komme auch mit Hilfe eines eingebauten Navis und/oder einem App der Öffentlichen Verkehrsmittel, immer nach Hause, egal wo ich gerade bin.

      Es sind die vielen Möglichkeiten, die mich an einen Smartphone fesseln.
      Mit freundlichen Grüßen

      Drybone


      Ihr könnt uns schlagen so oft und so hoch ihr wollt, es wird trotzdem nie passieren, dass auch nur einer von uns mit euch tauschen will, denn ihr seid nicht wie wir.
      Selbst wenn wir Letzter sind und dauernd verlieren, es wird trotzdem nie geschehen, dass auch nur einer von uns mit euch tauschen will.
    • hmm~ ich hab ein nokia lumia 925 ... ich hab jahrelang android auf diversen handy genutzt, nun eben mal windows phone
      beweggrund wieso dieses handy? ... ich nutz diese teile nur für photos, whatsapp, telefonieren und tethering (genau in der reinfolge mehr-weniger)

      und das ist auch schon der grund wieso ein smartphone, mit alten handys hatte man dies nicht, dazu kommen viele möglichkeiten der erweiterung.

      was mich aber an smartphones stört ... ich selbst bin erstmal nicht besser, aber ich finde es traurig das man in der öffentlichkeit ... (geschäftsessen/familienbesuch/?date?/conventions/etc) ... andauernt mit den teilen rum läuft und irgentwas schreibt/liest ... das gibt ein gefühl von abneigung und desinteresse bei den leuten die drumrum stehen/sitzen.
    • kaito schrieb:

      das gibt ein gefühl von abneigung und desinteresse bei den leuten die drumrum stehen/sitzen.
      word, vorallem wenn man mit eben diesen Leuten eigentlich etwas unternehmen will, die dann aber die Kunst des redens verlernt haben. Es ist schon ein wenig traurig, aber so wird unsere Zukunft wohl aussehen(Natürlich trägt man sein Smartphone in Zukunft auf dem Kopf, aber das macht ja kaum einen Unterschied)
      Ich benutze btw. ein Smartphone, es ist unumstritten ein praktisches Gerät, das nebem seiner Funktion als Telefon nunmal gleich ein MP3 Player, Internet Browser oder all sonst das ist, was sich irgendein Coder wieder hat einfallen lassen. Ein wenig Angst habe ich vor der dadurch entstehnden Transparenz, aber als aufgeklärter Bürger weiß man ja, wie man den Datenschutz herstellen kann, den andere nicht bereitstellen, leider wissen darüber aber nicht alle Bescheid ;>
      Kurzer Funfact: Bei einer Google Suche über die mobil-optimierte Seite wird neben allfälligen Metadaten unter anderem die Lage deines Smartphones übertragen, was wohl dazu dient die Seite entweder für Portrait oder Landscape zu optimieren, dennoch erschreckend was Großkonzerne alles von einem erfahren können, wenn sie es wollen. Aber das ist ja nicht das richtige Thema, abegesehen davon sind Smartphones ja eine Super Sache ;>

      ~Sturmvogel
    • kaito schrieb:

      (geschäftsessen/familienbesuch/?date?/conventions/etc) ... andauernt mit den teilen rum läuft und irgentwas schreibt/liest ..

      Das kenne ich.. Ich selber mach das zwar nicht, aber kann dass ehrlich gesagt nicht ab, wenn ich mich mit jemand unterhalten mag.. Aber die Personen dank Smartphone abgelenkt sind..
      Da komm ich mir vor als würde man mit einer Wand reden.. Aber um mal etwas Fun rein zubringen.. sowas kann man nun auch bei GTA5 sehen. Spoiler ALARM
      Spoiler anzeigen
      Bei GTA5 kannst du mit ansehen, wie da so eine Frau von dem Type gepoppt wird xD

      Dabei noch fleißig im Twitter hockt und an am schreibt ist..


      EDIT: Zur selben Zeit am selben Ort..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tomo Chan ()

    • Hi,

      ich habe jetzt ein Samsung Galaxy Ace 3 bekommen. Folgende Apps habe ich erst nachinstalliert. Habt ihr bessere Alternativen oder welche Programme brauche ich unbedingt?

      -World of Tanks für Android, Programm selber und als dazugehöriges Widget auf einer weiteren Seite mit Graphen. Nett anzusehen.
      -Android Assistent, viele Komfortfunktionen zum Aufräumen ect, leider mit nerviger Werbung
      -Steam
      -Wetter, standartmässig dabeigewesen.
      -O2 Navi
      -Öffi, Bus und Bahnfahrpläne. Sehr nützlich, aber vermutlich extreme Datenkrake, falls Orte ect gespeichert werden^^
      -VLC beta für Android, ist klar
      -Textsecure+Redphone jetzt, statt WhatsApp
      -ICQ
      -Adobe Reader
      Das wars schon. Keine Spiele, vieles vorinstalliertes deinstalliert oder wens überhaupt ging permanent deaktiviert. Leider lassen sich viele Programme nicht löschen, bzw für immer ausm Autostart holen. Gern würde ich auch die Standorterkennung genauer überprüfen und anpassen und nicht komplett aus oder an.

      Desweiteren hätte ich gern auf dem Desktop, dass die Bilder komplett gezeigt werden. Hab derzeit die Diashow quasie richtig aufm Desktop, nur fehlt immer was... Zudem möchte ich, wenn ich Bilder angucke eine Diashow starten können und nicht per Hand immer weiterziehen. Zudem fehlt auch hier immer vieles vom Bild. Kann ja nicht schwer sein, ein Bild zu skalieren, egal wie man das Handy nun hält...

      Interessant war auch eine kleine App, die die tägliche freie App von Amazon anzeigte. Nur die dann zu isntallieren ging nicht, da man die "Amazon Shop App" benötigte und es nicht funktionierte... Gelöscht.

      Alles sehr nervig und oft findet man nichts richtiges oder die installieren direkt irgend einen Müll mit.

      My little Pony (adult content) MegaPack! September 2014
      EroComic MegaPack! Januar 2014
      Final Fuck VIII verloren! Bitte melden!
      Youtube Lasst uns Spielen: SimAnt/The Walking Dead
    • Ich mag Smartphones nicht missen. Wenn ich mal eine Wegbeschreibung brauche, dann frage ich schon mal Passanten, wenn auch selten. Meist zücke ich mein Smartphone öffne die Kartenapp und weiß sofort wo ich hin muss. Dabei präge ich mir sowohl die Karte als auch den realen Weg ein. Schau also nicht ständig drauf. Beim Rückweg benötige ich das Navi also nicht mehr.

      Oder wenn ich mal ein Wort nachschlagen möchte, kann ich das auch. Und überhaupt kann ich auf dem Smartphone viel viel schneller Nachrichten tippen. Auch meine Kontakte kann ich viel übersichtlicher und auch schneller verwalten. Darüber hinaus kann ich Musik hören, und wenn dann Foobar2000 fürs iPhone kommt, dann lange ich nie wieder meinen alten Sony-MP3-Player an.
      Des Weiteren kann ich Emails abrufen und schreiben. Natürlich nur kurze. Aber wenn man auf eine wichtige Email wartet aber unterwegs ist , dann ist sowas sehr praktisch.
      Da ja kaum noch jemand SMS benutzt, kann ich so auch Whatsapp, Facebook Messenger, Email (Ja, ein Freund von mir nutzt das zu täglichen Kommunikation), oder iMessage (inklusive/exklusive SMS-Funktion) nutzen…

      Und es gibt noch tausend Möglichkeiten mehr wie ein Smartphone das Leben der Menschheit erleichtert.
      Und ich habe gehört zum Telefonieren sollen die Dinger auch gut sein…

      Zocken tu ich darauf praktisch nie. Dafür habe ich meinen festen Ort, meinen schön großen schweren ATX-Tower-PC mit Steam, Windows 8.1, High-End-Grafikkarte, High-End-Soundkarte und 600-Ohm-Kopfhörern von Beyerdynamic! So siehts nämlich aus. Wer am Laptop oder Tablet zockt, der zockt nicht richtig! Naja ein paar Spiele hab ich schon, wenn mir mal sehr langweilig ist (Wartezimmer beim Arzt und es liegt nur Bild der Frau rum) Inner World, Monument, Pflanzen gegen Zombies, Alto, Conquist, Rayman Jungle Run, Cut the Rope, Nihilumbra, VVVVVVVVV und Osmos kann ich mein Eigen nennen.

      Wenn man dann beim Essen, beim Gepsräch etc. das Smartphone beiseite legt, was gibt es denn daran auszusetzen?

      Und wenn jeder reinguckt kann ich das ja auch machen. War früher nicht anders, da hat man eben die Köpfe in der Zeitung hängen gehabt und heute eben in den Tablets, Smartphones, Laptops etc.




      Meine Programme aufm iPhone:
      Opera Coast (leider ohne Werbeblocker)
      Ghostery (für Seiten die mit Werbung vollgestopft sind)
      Apple Karten (viel schneller)
      Google Maps (wenn ich was in Apple Karten nicht finde)
      Steam (Chat, Shop)
      DI Radio (di.fm – Internetradio mit zig Channels, wovon jeder einzelne für ein Genre in der elektronischen Musik steht)
      96FM (bin halt Hannoverfan)
      Podcast
      Facebook (nutze nur die Veranstaltungenfunktion, alles andere deaktiviert oder ignoriert)
      Facebookmessenger/Whatsapp
      Teamspeak (Text- und Sprachchat)

      ICQ, Skype und Threema hab ich auch aber das benutzt ja kaum einer oder nicht mehr
      Dann natürlich noch Paypal, Bankapp, DB Navigator und Lieferando…
      „Es geht im Leben nicht darum, zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht. Es geht darum, zu lernen, im Regen zu tanzen“

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von bangalter ()

    • Also ich, ja ... hab eins ... nen altes Samsung

      aber auch nur für Skype ( FanSubTeam ) und WatsApp ( ArbeitsKolegen )

      ich bevorzuge lieber ein klassiches Handy und hab stat dessen immer mein ASUS ZenBook ( UX31A ) dabei

      Eine Seele die vom Schicksal dem Tode versprochen wurde, noch bevor sie die Chance bekam zu leben;
      Ein Mädchen das nie existierte, das man aber dennoch auf alten Fotos sieht...