World of Tanks talk

    • PC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • World of Tanks talk



      Beschreibung:
      Spoiler anzeigen
      World of Tanks ist ein Third-Person-Taktik-Shooter-MMOG des weißrussischen Spieleentwicklers Wargaming.net.
      Die Spielwelt ist in 3D gestaltet und das Spielprinzip beruht auf PvP-Konfrontationen.
      Als Hintergrund dienen Panzerschlachten mit Modellen aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs,
      wobei auch Prototypen sowie Nachkriegsmodelle (bis zum Ende der 1950er Jahre) zum Einsatz kommen.
      Die Zeitgrenze soll laut Wargaming bei Glattrohrkanonen und elektronischer Ausrüstung liegen.

      Bei dem Produkt handelt es sich um ein Free-to-play-Onlinespiel.
      Das Spiel und die Teilnahme daran sind kostenlos, Spieler können Güter im Spiel erwerben,
      die ihnen Vorteile im Spiel verschaffen.
      Das Spiel richtet sich an Personen,
      die aufgrund beruflicher oder sozialer Bindung wenig Zeit für Computerspiele haben.
      Der Entwickler Victor Kislyi nennt die kurze Dauer einer Spielpartie als niedrige Einstiegsschwelle
      und bezeichnet Panzer als für eine männliche Zielgruppe anziehende Gegenstände, die ein „Tamagotchi für Väter“ seien.

      World of Tanks besitzt einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde für die meisten zur gleichen Zeit auf einem Server anwesenden Spieler.
      Dieser Rekord wurde am 21. Januar 2013 mit 190.541 Spielern erreicht.
      quelle: wikipedia.org


      Trailer Update 8.0:
      Nicht ganz aktuell, aber reicht für einen kurzen Einblick ins Spiel.


      Anime: Girls und Panzer
      Spoiler anzeigen
      Wer sich jetzt fragt, was der Anime mit dem Spiel zu tun hat, der hat entweder WoT noch nicht gespielt, oder GuP noch nicht gesehen. Der Anime orientiert sich sehr stark an dem Spiel und wenn ihr mich fragt, dann wäre ohne WoT auch kein Mensch auf die idee gekommen, so einen anime zu produzieren, deswegen möchte ich ihn euch an dieser stelle ans herz legen. Für mich war er anfangs ein bisschen albern, aber wenn man sich damit anfreunden kann, dass Schulmädchen Panzer fahren... für WoT-fans lohnt es sich auf jeden fall ! Außerdem gibt es auch einen Manga zu GuP.

      Anime DDL: Biete: Girls und Panzer 10/12 Ger Sub [720p] / @Uploaded.net
      Torrent: Girls und Panzer (12/12 + 5,5 +10,5; JapDub, GerSub)

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------


      So, wer spielt denn nun WoT, welche Panzer fahrt ihr und warum ? Ich bin überzeugter nutzer der deutschen Wertarbeit ^^ momentan arbeite ich auf den Tiger zu, die Forschung dafür ist schon komplett, leider fehlt mir noch geld :( Der VK3601 ist ein wirklich guter Panzer, ich denke aber, dass der Tiger noch einmal eine gewaltige Steigerung darstellen wird. Außerdem fahre ich einen JagdPzIV - den finde ich wiederum ziemlich mies, er hat die gleiche kanone, wie der VK - ansonsten nur nachteile. Er ist langsamer, hat keinen drehbaren turm, hat weniger HP. Dann bin ich noch nicht ganz so stolzer besitzer (aber immerhin besitzer) eines russischen KV-1. Ich probiere derzeit auch ein wenig mit anderen nationen herum, weil es einfach ungemein hilft, deren stärken und schwächen zu verstehen, nachdem man mal selbst so einen panzer gefahren ist. Zuletzt hab ich noch eine Grille in der Garage stehen und ein StuGIII, welches ich zwar nichtmehr aktiv fahre, aber es mir einfach zu schade zum verkaufen ist, weil das war imho ein wirklich guter Jagdpanzer.

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------
      hier gehts zum taktik-guide: wiki.worldoftanks.com/Tactics
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------
      die besten* Tanks nach Tier und Typ sortiert:

      Tier X
      Spoiler anzeigen

      Best heavy: IS7

      Best medium: B-C 25 t

      Best tank destroyer: WT auf E100

      Best SPG: BC 155 58


      Tier IX
      Spoiler anzeigen

      Best heavy: E-75

      Best medium: T-54

      Best tank destroyer: T95

      Best SPG: G.W. Tiger


      Tier VIII
      Spoiler anzeigen

      Best heavy: IS3

      Best medium: Type 59

      Best light: AMX 13 90

      Best tank destroyer: ISU 152

      Best SPG: G.W. Tiger P


      Tier VII
      Spoiler anzeigen

      Best heavy: T29

      Best medium: Panther

      Best light: T71

      Best tank destroyer: SU 152

      Best SPG: G.W. Panther


      Tier VI
      Spoiler anzeigen

      Best heavy: KV-1S

      Best medium: Cromwell

      Best light: AMX 12 t

      Best tank destroyer: Hellcat

      Best SPG: Hummel


      Tier V
      Spoiler anzeigen

      Best heavy: KV-1

      Best medium: M4

      Best light: Chaffee

      Best tank destroyer: Wolverine

      Best SPG: M41


      Tier IV
      Spoiler anzeigen

      Best heavy: D.W. 2

      Best medium: Matilda

      Best light: Luchs

      Best tank destroyer: Hetzer

      Best SPG: Pz Sfl. IVb


      Tier III
      Spoiler anzeigen

      Best medium: M2 Medium

      Best light: Pz I C

      Best tank destroyer: Marder II

      Best SPG: Wespe


      Tier II
      Spoiler anzeigen

      Best medium: T2 Medium

      Best light: BT-2

      Best tank destroyer: T18

      Best SPG: T57


      Tier I
      Spoiler anzeigen

      Best light: T1



      *nach einer Umfrage mit ca. 3400 Teilnehmern

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von bleed4g ()

    • Meine Panzer:
      Zur Zeit:
      - PzIV bzw. PzKpfwIV voll aufgerüstet, dieser mittelschwere Panzer ist nicht so verkehrt, aber bei ihm kommt es wohl hauptsächlich auf die richtige Gelegenheit an um mit ihm fett zu scoren^^ Außerdem habe ich nur das 2. dickste geschütz für ihn ausgerüstet, da die dicke 10,5 cm wumme einfach zu lange reload zeit hat und mangelnde präzesion auf große entfernungen. Warum dieser panzer... wohl zuviel g&p geguckt^^
      - PzKpfw 38(t) und PzKpfw 38 nA , voll aufgerüstet 2 wirklich kampfstarke leichtpanzer gegen panzer des gleichen rangs, allerdings kanonenfutter gegen höhere panzer
      - Marder II, der schrotthaufen unter den Jagdpanzern, langsam, beschissene Präzision, brauch ewig zum zielen und die frontpanzerung kannst mit nem wattebausch durchschlagen
      - Hetzer, wenn man den besen motor erst einmal drin hat, ist er ein ziemlich brauchbarer panzer(motoren zu forschen kostet erstaunlich wenig bei ihm, wohl weil er mit dem anfangsmotor nicht einmal eine sanfte steigung hoch kommt^^)
      - Covenanter, ein ziemlich flinker leichtpanzer, feuerkraft und panzerung gehen auch, gut für schnelle manöver
      Verkauft:
      - Bison, die selbstfahrlafette brauch soooo ewig zum zielen...
      - LTracktor, dieser rang 1 panzer ist bestimmt nicht der schlechteste, aber voll aufgerüstet eigentlich nur in nahkämpfen zu gebrauchen
      - RenaultFT und RenaultNC-31, die chinesischen und französischen rang 1 panzer sehen sich nichtnur zum verwechseln ähnlich, sie sind auch beide langsam, haben ne scheiß panzerung, und ein lachhaftes geschütz, zudem scheinen die motoren einen tempomat drin zu haben, egal wieviel ps der neue motor hat, die teile werden einfach nicht schneller^^
      - Medium I , ich finde das ist der beste rang 1
      - Cruiser III und Cruiser IV, wenn man sie richtig fährt sind sie nicht zu verachten, vorallem der III mit dem 40mm PomPom ist leicht imba, wobei der feuermodi beim IV verändert wurde, wodurch es zu einer ziemlichen munitionsschleuder wird
      - T1, jo, net verkehrt fürn rang1

      sonstige gute Panzer:
      - Pz I C., eine schnelle potsau, die gerne mal in die gegnerische base rusht und 3 gegner aus nächster nähe rausnimmt bevor er selbst dran ist
      - AT2, ein verdammt guter jagdpanzer, durch dessen frontpanzerung nur selten etwas durchkommt
      - ELC AMX, der wohl schnellste panzer im spiel
      - KV-1, ein schwerer panzer mit dicker wumme und panzerung


      Spoiler anzeigen
      "Bis zum Marianengraben und darunter hinaus."
      Kapitän der MS Niveau, Spezialist für Tiefseetauchfahrten

      Spoiler anzeigen
      To gain the gold which thou desire,

      there is a deed thou shalt aspire,

      ending thine foes by leadful fire.

      - Alchemists





      Bei Reseedanfragen PN me ^^
    • Den Anime habe ich noch nicht geguckt, aber größtenteils auf Platte.

      Der Jagdpanzer4 ist relativ ok, vermittelt oft (wie die meisten Fahrzeuge die man neu hat) einen falschen Eindruck durch das Matchmaking. Erst wenn er voll aufgemotzt ist, bringt die Karre etwas. Davon gibts aber genug andere, nur nimmt man es anders wahr. Er ist aber enorm flach und hat super Tarnwerte, besonders mit dem Tarnetz darauf. Wenn die Crew immer mitgenommen wurde, könnten gegen Ende schon die ersten Skills vorhanden sein (weiß nichtmehr genau).

      Der KV-1 ist ein Monster, mittlerweile deutlich entschäft, früher ein enorm gefährlicher Gegner für ganze Gruppen. Man muss erwähnen, dass er einige Umwandlungen und Verschiebungen mitmachen musste. Aber selbst heute kann der jetztige KV-1 voll aufgemotzt für so manchen ein fast unbesiegbarer Gegner sein. Da hilft nur nah ran und Schwachpunkte treffen und immer drum rum fahren.

      Man sollte auch andere Nationen anspielen, allein aus dem Spielspass heraus.

      Selber spiele ich mitm Kumpel nur noch alle 2 Wochen. Warum erzähle ich am Ende. Wir sind beide als gute Casuals anzusehen, auch wenn die Statisitken immer was anderes sagen sollten. Mich hat das Spiel zudem damals enorm getrolled, als ich bei dem Tiger 2 war und das Update mit der E Reihe erschien. Somit musste ich zum E-100 oder ab Tiger P glaube ich von vorne anfangen -_- Die Maus war halt auch aus anderen Spielen ein Kultobjekt und stark, aber nicht overpowered wie von vielen geschrien. Für mich ist auf Stufe 10 noch der russische IS-7 der besste.

      Das anfängliche Aufrüsten der Fahrzeuge ist anfangs noch interessant, aber ab der Mitte immer dasselbe und auch der Reihenfolge betreffend. Oft kann man zwar Module mitnehmen, jedoch bekommt man meistens Gewichtsprobleme mit den Ketten. Wenn Events sind mit 50% auf einbaubaren Zubehör sind, sollte man sich bissel eindecken. Fahrzeuge die man behält rüstet man damit aus und verbessert die 100% Crew. In meinem Fall packen wir oft den Pz4 der deutschen aus. Stummelkanone mit Explosivmunition und Lüfter, Nachladen und Anvisieren ist schon klasse. Geben gut Credits wenn man mal was anderes spielen will.

      So, wir spielen jetzt meistens die loweren Tiers mit Premiumfahrzeugen oder Funfahrzeugen und haben dann viel Spass oder den üblen Rage. Dieses Spiel ist auf jeden Fall super, fast super balanced und absolut nicht paytowin. Packen 1 mal bis zum Sieg Stufe 10 aus und dann wird nur noch Spass oder 1 Sieg zum leveln woanders gemacht. Der Frustfaktor steigt aber schnell. Selber bin ich bei fast 5800 Matches und mein Kumpel erreicht bald die 10000. Hat natürlich dann bissel mehr Fahrzeuge der letzten Stufen.

      Warum nicht paytowin?
      Die Premiumfahrzeuge sind meistens selbst mit vollem Zubehör einem vollaufgerüsteten Fahrzeug derselben Stufe unterlegen oder haben immer enorme Schwachpunkte. Bestes Beispiel ist der mächtige KV-5, der kleine Turm vorne ist gut zu treffen und hat extrem miese Panzerungswerte. Andere Premiumfahrzeuge haben immer Nachteile. Der Vorteil ist halt, man verdient die Credits um ab der Mitte des Trees die neuen Panzer kaufen zu können. Ohne Premiumaccount ist das fast unmöglich. Zudem ist "Munition"(?) und Reperatur deutlich billiger. Ein Premiumtank der Stufe 8 hilft da schon gut und gilt dann quasie als Preis für den Kauf eines Spieles. Der deutsche Löwe hat glaube derzeit den besten Gewinn bei gleicher Spielleistung. Alle Premiumfahrzeuge unter Stufe 7 eigenen sich nicht wirklich zum Creditfarmen. Es kommen zwar mal gute Gewinne raus.

      Die Premiumminution ist zwar sehr stark, aber im Zufallsspiel nutzen sehr sehr wenige die permanent, die meisten haben so je nach Waffe 10 Schuss fürn Notfall dabei. Sie ist für Credits kaufbar, aber teilsweise su extrem teuer, dass man sie wirklich nutzt wenns eng wird oder der Sieg gerade möglich ist. Im Clanspiel hingegen nutzt die jeder, gerade weil man dort auch Gold gewinnt. Sektoren bringen über Zeit Gold für den Clan. So kann fast jeder problemlos mit Goldmunition ballern. Da habe ich mich aber noch nicht weiter mit beschäftigt.

      Gute Spieler, besonders im Team, können mit Premiumfahrzeugen genau so gut sein wie mit den regulären. Oft ist es sogar ein Nachteil, dass schlechte Spieler ohne Erfahrung (müssen nichtmal Anfänger sein!) mit hochstufigen Fahrzeugen im Team zu haben. Sie denken nämlich sie wären extrem stark und fahren als ob sie das Spiel gerade installiert haben.

      Interessante Aspekte des Spiel sind zudem das Abprallen oder die 0 DMG Treffer. Tarnung und Aufklärung sowie die Hit and Run Manöver mittlerer Panzer sind enorm spannend und fordern den Einzelnen. Was viele nicht wissen ist, dass fast alles was man macht Punkte gibt.

      Wir haben schon Titel und enorme Punkte bekommen und waren Platz 1 ohne wirklich zu schiessen. Man bekommt 50% der XP wenn man Gegner aufdeckt und sie von verbündeten Spielern DMG erhalten oder gekillt werden. Als Scout ideal und die Gegner werden nervös und wollen einem selber die Gummelkarre zerstören und werden dabei auch noch gekillt^^.

      Interssant ist auch das Verhalten vieler Spieler wenns drum geht einen low HP Gegner abzuschiessen. Generell ist die Idee ja, soviele Kanonen der Gegner so schnell wie möglich zu killen. Schön und gut. Nur wenn man beobachtet auf was da geschossen wird wenn man 2 Möglichkeiten hat.

      Beispiel 1: Fahrzeug A; Artillerie hat gerade geschossen und ist in guter Feuerreichweite. Fahrzeug B; halb toter schwerer Panzer, der offen steht. Meistens passiert dann, dass alle auf die für bis zu über 30 Sekunden wehrlose Arty ballern und mehrere Schüsse dadurch verloren gehen, obwohl sie nach einen vernichtet wurde. Der Spieler mit dem Kill freut sich dann über die XP und den Kill obwohl er vom Heavy gekillt wird. In der Zeit ballert der schwere Tank schön weiter (bitter böse wenn es ein franzose mit voller Trommel ist oder ein Prototyp anderer Nationen mit Trommel). Im schlimmsten Fall kann er sogar noch in Deckung gehen und sich verschanzen. Wenn es nun noch ein guter Spieler ist, der in Diamantenposition geht und sogar bissel Abprallglück hat, kann er sogar das Matchumdrehen. XP werden nach DMG verteilt. Somit erhalten die Spieler die jetzt mit 2 Schuss den schweren noch killen, mehr (oft deutlich mehr wenn sie 1-2 Tiers unter ihm sind) Xp als der Spieler mit dem Artykill.

      Beispiel 2: Fahrzeug A; beliebiger schneller mittler Panzer, 10% oder weniger HP 8o . Fahrzeug B; schwerer und sehr langsamer Panzer, unter 30% HP. In fast allen Fällen passiert nun folgendes: Alle versteifen sich auf den fast toten (30% sind bei fetten Tanks immer noch was), hingegen prescht der mittlere durch. Überlebt vielleicht sogar den ein und anderen Abpraller von niedrigeren Tanks. Nun killt er mindestens eine, bis zu allen Artys und hat dann noch später einen Verteidiger getroffen und DMG gemacht. Dieser Spieler hat nun oftmals selbst bei Niederlage durch sein Scouting, DMG anrichten und Aktivität deutlich mehr Punkte als viele des gewinnenden Teams. Meistens ist es dann aber eine Sieg, da dann woanders auch gecleart wird.

      Killgeilheit ist oftmals Contraproduktiv. Teamspieler gleichen dort oft noch mit Manövern größere Gruppen aus und richten Schaden ohne Ende an. Schaden muss auch nicht in DMG resultieren, sondern in Verwirrung der Gegner. Einige drehen um wenn die Flagge plötzlich eingenommen wird, verändern Positionen und lassen sich für die Arty aufdecken.

      Naja reicht dazu. Es gibt soviele Punkte die es schlechteren Fahrzeugen ermöglichen, bessere zu killen oder killen zu lassen.

      Frustfaktor: Das wird gerade ab der späten Mitte akut. Man hat mächtig was gerissen und das Team schafft es zu verlieren. Lemming trains, die es nicht schaffen oder tote Mitspieler, die mächtig Kommentare und Profitipps geben^^ Somit spielen wir meistens schnelle Runden mit viel Output und dann gehts ins nächste. Lustig ist es mit dem T2 Light. Wir beide haben die mächtig gelevelt und selbst wenn man ganz unten ist, kann man mächtig was reißen. Störmanöver und einzelne Gegner rausfischen macht enorm Spass, nur dann am Ende trotzdem zu verlieren ist dann übel. Auf den hohen Tiers hingegen macht sich die Spielerwertung bemerkbar und verschafft einem gute Gegner und schlechte Verbündete. Auch toll ist es, wenn man ne neue Karre hat und im ersten Match geonehittet wird. Speziel an meinen E-75 erinner ich mich da -_- Sogar paar Module mit rübergenommen und fahr dann los. War ziemlich weit oben und keine 30 Sekunden am Fahren und knicke einen Baum um, direkt reagiert und rechts rausgeschert, tot!!! FUUUU Die beiden gegnerischen Artys haben direkt das gesehen und sogar mein Ausscheren einkalkuliert und boom.

      Auch ist bei vielen Spielern, selbst in hohen Stufen (oder Premiumfahrzeugen^^) nicht das geringste Spielverständnis vorhanden. Man brauch eigentlich keine 10 Matches um zu merken, dass es schlecht ist, mit dem Rücken zum Gegner zu stehen. Oder es wird mitten durch das riesige freie Kornfeld gefahren und wundert sich, direkt zu sterben. Gibt noch tausend andere Sachen :P

      ABER: Panzerfahren macht Spass! Und kein Game macht das sogut wie WoT. Trotz der vielen extrem schlechten Spieler und rumgeflame, hat man öfters richtig geile Matches und epische Siege. Bestes Feeling ist es die Flamer oder die schon loose im eigenen Team schreien und man reißt alleine das Game, trotz schlechterer Karre. Diamantenposition macht enorm was aus, Schwachstellen ausnutzen resultiert sogar oft in "Gold noob!!"

      Es macht einfach enorm Fun, besonders zu zweit. Titel wie Waffenbrüder und Krieger zusammen ist der Hammer. Es gibt soviele taktische Möglichkeiten von denen sich Gegner irritieren lassen und drauf anspringen.

      Genug geschrieben erstmal und warte auf andere Kommentare.

      worldoftanks.eu/community/accounts/500491894-Camponotus/ wie man sieht bin ich Casual^^

      My little Pony (adult content) MegaPack! September 2014
      EroComic MegaPack! Januar 2014
      Final Fuck VIII verloren! Bitte melden!
      Youtube Lasst uns Spielen: SimAnt/The Walking Dead

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Saijave ()

    • hier mal mein profil: worldoftanks.eu/community/accounts/509051828-kuppo/

      und ja da haste recht, das frustet, wenn man in ein match geht und 1min nach start hat man schon 10 verbündete verloren, da fragt man sich wirklich manchmal...
      richtig gemein kann auch manchmal das matchmaking sein, wenn man als t4 gegen t8 kämpfen soll, ich versuch dann immer zu scouten, was will man sonst schon machen, ich hab mich mal mit meinem (T6) VK3601 quer hinter einen T8 Jagdpanzer gestellt und hab hinten rein geschossen, nichts passiert... und ich dachte ich hab ihn blockiert, dann legt der den rückwärtsgang ein und schiebt meine 40 tonnen weg, als wäre es nichts.

      aber es kann auch ungemein spaß machen, wenn man z.b. in artillerie sitzt und zielt auf einen fahrenden panzer, der einschlagsbereich der geschosse ist noch geschätzte 50x50 meter und man weiß, dass man nichtmehr länger warten kann, man hat nur diese eine chance, schießt, und trifft genau - am besten noch kritisch. mein nachbar wird sicher denken, dass ich fußball gucke bei den schreien, die da manchmal durch die wohnung hallen :D
      was ich auch liebe ist bei jagdpanzern in voller fahrt auf die ketten zu schießen. diese reißt, während die andere kette noch weiter läuft und den panzer eine enge kurve fahren und zum stillstand kommen lässt wobei er in eine richtung zielt, in der er nichtsmehr ausrichten kann.
      toll ist es im KV-1 zu sitzen, als höchstes tier in einem gefecht zu sein und einfach durch die gegnerischen reihen pflügen, unbeeindruckt vom gegnerischen sperrfeuer, denn so ziemlich alles prallt vom KV-1 ab doch die eigenen schüsse gehen durch.

      ich verwende übrigens auch eine tolle mod für den login-screen und die panzerbesatzung :D

      worldoftanks.nexusmods.com/mods/401

      aber vorsicht, denn die plaudern japanisch und man versteht halt nichtmehr was die dann sagen :P
    • wenn ich so mein profil nebendran sehe, merk ich schon, dass ich etwas hinterherhinke^^
      worldoftanks.eu/community/accounts/509630607-D4rkCrus4d3r/


      Spoiler anzeigen
      "Bis zum Marianengraben und darunter hinaus."
      Kapitän der MS Niveau, Spezialist für Tiefseetauchfahrten

      Spoiler anzeigen
      To gain the gold which thou desire,

      there is a deed thou shalt aspire,

      ending thine foes by leadful fire.

      - Alchemists





      Bei Reseedanfragen PN me ^^
    • Jedes Fahrzeug besitzt einen Wert für das Matchmaking. Dadurch kann man mit den meisten Fahrzeugen ganz oben und ganz unten sein. Ganz ganz ganz selten passiert es unter komischen Umständen sogar, dass eine Artillerie ganz oben ist.

      Wenn du mit 4 in Stufe 8 landest, wurde dir die Scoutaufgabe aufgetragen.

      Viele Fahrzeuge sind je nach Stufe oder Bauart in ihren möglichen Aufgaben flexibel. Manche mehr oder weniger dazu geeignet -_-

      Ein besonderer Ausreißer ist ihr der angesprochene ELC AMX. Er fungiert meistens als Scout und ist mit der flachen Bauart sehr gut getarnt. Da er als Scout im System ist, profitiert er auch während der Fahrt von dem Tarnbonus für Scouts. Die Kanone lässt sich zwar nicht weit drehen, aber muss auch nocht sein, wenn man im MM unten ist. 2 Möglichkeiten je nach Gegnern. Entweder flott scouten und preschen was geht oder als Antitank spielen. Seine Kanone ist auf dem Tier die stärkste und wie alle Franzosenkanonen einen besitzt sie einen sehr guten Panzerpenetrationswert, hat aber ohne Bonis 15 Sekunden Nachladezeit. Lüfter, Tarnnetz und 25% Sicht machen ihn sehr gefährlich. Mit den guten Sicht- und Tarnwerten des scouts auf der Stufe ist er perfekt als Antitank.

      Jagdpanzer haben vor einigen Updates den Bonus bekommen, dass sie durch das hohe Gewicht und den PS besser in der Lage sind andere Fahrzeuge im Zweifelsfall immer schieben zu können. Allerdings glaube ich reichen 2 Stufen darüber schon aus um vollständig das Chassie zu blockieren. Jadgpanzer haben hinten eigentlich immer schlechte Panzerwerte, komisch. Haste mal auf Explosiv gestellt?

      Ja, Artillerie ist sehr cool, aber je nach Fahrzeug sehr anpruchsvoll. Nach einiger Zeit hat man auch das Gefühl drinnen, wie man fahrende Panzer trifft. Umknickende Bäume oder Mündungsfeuer verraten feindliche Fahrzeuge auch am anderen Ende der Map. Das wird aber Stufe 8 extrem übel. Nach jedem Schuss musste dich bewegen, zudem ist man onehit.

      An mods benutze ich Grandpas Kiss mod Sammlung. HD Map mit Markierungen für Sicht- und Funkreichweite, wieder unsichtbare Gegner werden mit der letzten bekannten Position aufgeführt.

      Zudem beinhaltet das mit einem Zusatztool das sogenannte "Gearscore" aus WoW. Die Aussagekraft dieses Tools ist eigentlich fast gegen 0. Dazu später mehr.

      Habt ihr eigentlich die Spielmodis alle aktiv? Habe mich lange damit abgeplagt, aber dann doch die beiden "nicht standart" abgewählt. Meistens ist als Angreifer direkt epic loose ohne Chance, selten gewinnt man es sogar episch mit 1 totem oder sogar 0. Aber ist die Zeit und den Aufwand nicht wert. Begegnungsgefecht ist auch Coinflip.

      Zu Beta seiten hatte ich fast 1000 Matches und ab tausend bekam man einen speziellen Tank geschenkt, knapp verpasst... Danach wurde ja eh resetet.

      Am meisten spielen wir T2 Light, Pz1 C (sehr geil mit der Gatling), T18 mit Explosivkanone und Churchill III.


      PzKpfw 38H735 (f) war zudem ein besonderer Premiumtank, wurde später aber Teil der kaufbaren Starterversion aus dem Handel für 9€. Gold, Garage + Tank+ irgendwas noch. Er wurde Minimaus genannt und war geil, bis er dann generft wurde. Aufgrund des MM werts war er dann sogar chancenlos. Er ist immer ganz oben, tritt aber gegen Panzer an, die normal 3 Treffer anrichten müssen. 0 Spass und absolute Geldverschwendung.

      Manchmal trifft man auf Leichtraktoren und Co, die in Tarnfarbe sind. Bei denen handelt es sich dann zu 95% aus voller Crew mit Skills und Goldmunition, dazu dann Zubehörmodule. Die können trotzdem gefährlich werden.

      TOG II* ist scheiße, macht aber manchmal richtig Fun und auch wenn man ausgelacht wird, kann man mächtig was plattmachen. Leider verkackt dann trotzdem mein Team meistens. War oft Platz 1 oder 2 und dann trotzdem Loose. Irgendwie reizt die Karre mich trotzdem.

      Siege: Jeder Spieler der mindestens 1000 Games hat und 50% hat, sollte nicht als Noob beschimpft werden. Oftmals sieht man dann Spieler mit 40% und weniger(!!!) Spieler flamen, die 50+% haben und mal Pech hatten in dem Match.

      Überlebte Gefechte: Sollte nicht als Bewertung herangezogen werden, sondern rein statistisch. Wir sind meistens tot, haben aber entsprechend gerissen oder kalkulieren unsere Zerstörung ein und richten aber massiven Schaden je nach Situation an. Kann aber auch mal schiefgehen^^

      Treffgenauigkeit: wird auch ab und zu als Grundlage zum Flamen genutzt. Staune, dass ich da 60% habe. Oft ballert man auf Verdacht oder Risiko in Büsche oder zuletzt bekannte Positionen. Zudem geht bei Flakkanonen ne Menge nebenher oder man macht mal die Trommel leer statt manuel nachzuladen. Hier reißt mich der T2 Light, Pz1c und der Churchill vermutlich am meisten runter. Gerade der Churchill schießt gerne überall hin aber nicht dahin, wos hin soll^^

      Mittlere Erfahrung je Gefecht: Hm, sehr schwer. Habe selbst öfters Pech und sterbe als erster, passiert und man kassiert unter 30 Xp. Je nach Fahrzeug und Spielstil + Map kann das auch mal schiefgehen. Manchmal muss man Risiko eingehen und kann so sehr geil zwischen die Gegner gelangen und mächtig Schaden anrichten. Coinflip meistens. Wenns klappt gibts Platz 1-5 und fett Punkte, was dann als Ausgleich für mich gilt.

      Schaden: Wird komischerweise auch selten angeführt. Sagt gar nix aus. Oftmals ist es sogar gut nicht zu schießen, selber wenn man gut treffen würde. Lieber im Busch sitzen bleiben und sich nicht verraten. Die Verbündeten schießen dann darauf und am Ende hat man deutlich mehr XP gewonnen, als wenn man selber ballert und dann flüchten muss oder verreckt.


      Gegner zerstört: Auch rein statistisch, leider nicht so angenommen. Wie oben schon angesprochen, hilft es oft nix wenn da Fragdiebe oder die falschen tanks bei mehren Zielen zuerst gekillt werden und dann hat da jemand Krieger aber trotzdem Loose...

      Gegner aufgeklärt: Global schwer zu vergleichen. Jeder Spieler präferiert andere Panzer und spielt anders. Generell ist es immer gut Gegner aufzuklären, wenn dann die eigene Arty DMG macht, könnt ihr euch über fette XP freuen. Nach dem match könnt ihr übrigends in der Zusammenfassung im zweiten Tab sehen, wieviel DMG dank euch angerichtet werden konnte. Kann oft Siegentscheident sein, obwohl das niemand mitbekommt. manchmal fragt man sich auch, wie das Team noch das match gewinnen konnte. Dieses ist oftmals eine Möglichkeit, die dazu heimlich beiträgt.

      Die fehlenden % von Siege zu Niederlagen sind ja die Unentschieden. Sehr ärgerlich wenn es extrem knapp war und das eigene Team bei 99 noch die Flagge trimmt, aber die Gegner schneller waren. Passiert auch mal,, dass jedes Team ein Lemming Train hat, der in die jeweils andere Richtung prescht und so durchrennt. Kaum DMG im gesamten Match, aber Flaggen voll und Draw oder im schlimmen Fall sogar Sieg fürs eigene Team. Warum schlimm? Wenns erste Sieg oder sogar Event ist, gibts 5 fache XP! Dann kommt da sowas raus wie 100*5 oder selbst 300*5...


      Bei den Mods, gibts ja dieses XVM, welches Spielerwertungen Ingame anzeigt. Oft sind die Daten veraltet oder komplett seltsam. Aber wenn dann da Spieler sind mit 15k Matches und 52%+ Siege, muss man aufpassen. Allein weil, die meisten Fahrzeuge die er spielt und Tarnfarbe besitzen, voll aufgemotzt sind und nicht selten schon mindestens 3 Skills + Equip besitzen. Achtung.

      Auch wenn einige Spieler im 2-3 Team antreten und die gleichen schnellen Fahrzeuge oder vergleichbare haben (sogenanntes Wolfpack) heißt es aufpassen. Die Arty kann man in den seltensten Fällen retten. Gerade ein 3er Batchat pack ist tödlich und nimmt problemlos alles auseinander und haut ab. Die Packs sind oft gut koordniniert und selbst teamlos agieren viele Spieler mit mittleren Fahrzeugen erstaunlich gut miteinander und fressen abwechselnd absichtlich DMG oder lenken den Gegner ab. Diese Spielweise gefällt mir sehr und ist auch abgewandelt mit mittlerem+ schnellerem antitank sehr geil. Auch Kombos mit Scout oder schweren Tank + Arty sind extrem gefährlich. Wenn die Gegner sehen, dass der schwere Tank nix macht und aber ein Teammate als Arty hat. Können die davon ausgehen, dass die Arty auch da beschützt und nur wartet. So entstehen im Randomgefecht Situation von 2-3 Fahrzeuge einen 10er-12 Lemming train aufhalten können.

      Man regt sich über das scheiß Spiel auf, aber auf der anderen Seite macht es mächtig Spass und wir gehen halt darauf über, nur primär billgie lowtiers bis mittlere Tiers zu zocken.

      My little Pony (adult content) MegaPack! September 2014
      EroComic MegaPack! Januar 2014
      Final Fuck VIII verloren! Bitte melden!
      Youtube Lasst uns Spielen: SimAnt/The Walking Dead
    • lol heut 2x Panzerass bekommen 1x mitem covenanter und 1x mitem pzIIIA^^


      Spoiler anzeigen
      "Bis zum Marianengraben und darunter hinaus."
      Kapitän der MS Niveau, Spezialist für Tiefseetauchfahrten

      Spoiler anzeigen
      To gain the gold which thou desire,

      there is a deed thou shalt aspire,

      ending thine foes by leadful fire.

      - Alchemists





      Bei Reseedanfragen PN me ^^
    • jop, weil die tanks in 10 stufen (tiers) unterteilt werden und das matchmaking ist manchmal zwar unfair (selbst für erfahrene spieler), aber soweit mir bekannt trittst du als T1 auch nur gegen T1 gegner an. wenn du T2 bist können schonmal T3 panzer mitmischen, aber dann sowohl auf feindlicher wie auch auf freundlicher seite. durfte schon mit T4 gegen T8 kämpfen, da kann man einfach nichts ausrichten, aber passiert zum glück eher selten.

      Kanchi schrieb:

      :D

      ich fahr gerade ganz viel KV2 mit der 152 mm Trollgun.


      wie forschst du denn weiter mit dem ? ich hab ja auch schon überlegt, aber irgendwie seh ich das als eine sackgasse und bin mir nicht sicher ob ich die punkte da rein investieren will...




      hier nen random bild ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von bleed4g ()

    • Ich hab mal in ein changelog gelesen das die anderen spieler
      höchstens 2+ T-lvl haben als ein selber außer bei den SLF bei den ist es 3+ ^^

      dazu ich Fahr zurzeit ein KV1-S mit ein 122mm geschützt :D Das Ding ist schon richtig
      Mächtig, doch die Mun-Kosten auch -.- Wird mal lock 10.000 los nur für Munition
      -.-

      Und neu angefangen hab ich den Pz III, will auf den E-50 M halt hinarbeiten,
      was aber noch dauern kann :D
    • Lade gerade das Update. Mal gespannt, wie lange ich gleich zocken kann ohne abzuragen. Gestern nur 1 Match gemacht, da die Kollegen nur Mist gemacht haben und ich trotz Niederlage mit dem ollen Jagdtiger 700xp bekommen habe, und das 3x wäre super gewesen... Aber nein.

      Da färt einer der letzten tatsächlich rückwärts einem T34 (ami premium) entgegen und wird natürlich direkt geowned. Dann motzt er sogar rum -_- Aber selbst einer der schlechtesten Spieler^^

      edit: Website von Wargaming momentan down. Während des Updates wärs gut, wenn ihr P2P aktiviert. Meistens saugt ihr selber dann schneller.


      My little Pony (adult content) MegaPack! September 2014
      EroComic MegaPack! Januar 2014
      Final Fuck VIII verloren! Bitte melden!
      Youtube Lasst uns Spielen: SimAnt/The Walking Dead

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Saijave ()

    • ersten indien panzer zerlegt heute direkt mit kritischem treffer: 490 dmg aus dem rohr des vk3601 *lucky* :D


      hab mir jetzt auch nen tiger geholt, ist momentan nicht mehr als eine langsamere version des vk3601 mit viel hp. ich hab ja erstmal mehr erwartet, aber vielleicht kommt das noch... momentan hab ich auch noch nicht das beste geschütz erforscht, es macht aber rechnerisch gesehn weniger schaden pro minute (vk 2000 und tiger 1600) weil er viel länger zum nachladen braucht, hat dafür einen sehr hohen durchschlagswert. ob sich das lohnt bezweifel ich momentan noch und fahre eben bisher mit dem aus dem vk3601 bekannten 8,8er rum. die forschungskosten der einzelnen module sind auch exorbitant, turm mit geschütz ca 27k, motor ca 25k und ketten ca 10k. also mehr als der tiger selbst gekostet hat. dazu kostet eine reparatur bei nem zerstörten fahrzeug etwa 10.000 und ich weiß nicht, was ich da noch machen soll, selbst wenn ich ein gutes gefecht hatte mit knapp 1000 schaden verursacht und 1-2 zerstörten panzern und sieg, mache ich kaum gewinn. eine niederlage dagegen incl zerstörtem fahrzeug bringt mich weit in die roten zahlen, etwa 5000 geld werden dann in 100 xp eingetauscht.

      währenddessen kann ich mit dem kv-1 machen was ich will, selbst wenn ich gleich am anfang eines gefechts zerstört werde, bekomm ich meistens trotzdem 15k raus und mach dann abzüglich reparatur immerhin noch 12k gewinn...
      man muss sich den tiger also durch andere panzer finanzieren. das schwierige ist halt die forschung der module, weil die erfahrung bekommt man ja nicht mit anderen fahrzeugen. es sei denn man ist premium acc und kann sie in freie erfahrung umtauschen. also bis man einen spielbaren tiger hat geht einige zeit ins land und momentan nervt er mich ein wenig, ich hoffe das bessert sich noch. ganz besonders die ausbeute nach einem gefecht... ich hab manchmal das gefühl, dass man allein dadurch, dass man sein fahrzeug erforscht und module freischaltet mehr geld aus gefechten mitbringt und zwar nur um das nochmal zu betonen: leistungsunabhängig.

      des weiteren hab ich mich jetzt für den russischen t150 entschieden, weil die russen für mich ja nur eine nebenbeschäftigung darstellen und der t150 ist verglichen mit den anderen optionen, die aus dem kv-1 hervorgehen mit seinem kaufpreis von 440.000 unschlagbar (kv2 und kv-1s über 800.000) außerdem mag ich es, wenn man einfach nur dasteht wie ein fels und alles prallt von einem ab, der t150 ist hinsichtlich panzerung die einzige steigerung, die einem nach dem kv-1 geboten wird. kv-2 und kv-1s sind dahingehend relativ schlecht. ich möchte einfach einstecken können, beweglichkeit, durchschlagskraft ist da mal eben zweitrangig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bleed4g ()

    • Wir können doch garnichts dafür c:
      Tipps:
      Schaue dir genau an wo die Stärken und Schwächen deines Panzers liegen, wie Panzerung Bewaffnung ps leistung dreh Geschwindichkeit etc. Jenach dem sollte man auch speilen. z.b. Als Jagdpanzer nie vorn dabei sein immer lieber im Hintergrund stehen weil man ja kein drehbaren turm hat und die geschütze meist genau und leistungs strak sind(variiert je nach stufe und land)
      Und bei jeden panzer solltest du dein gegner immer die Frot seite des Panzers zeigen weil dort die meiste panzerung ist ;)
      Wen man Campen will immer in Büschen oder umgekippten Bäumen, wiel man dich das Schwara aufdecken kann.
      Das sind jetzt so paar tipps die mir auf die schnelle eingefallen sind :D
      Hoffe konnte schon etwas helfen ^^
    • wenn du aus einem schrägen winkel auf einen gegner schießt, ist die wahrscheinlichkeit hoch, dass dein schuss abprallt, denn durch den winkel vergrößert sich die effektive panzerung deiner gegner (und durch abgeschrägte panzerung wird der effekt noch größer). senkrecht auf die flächen der gegnerischen panzer zu schießen ist am effektivsten. folglich macht es sinn, seinen panzer schräg zu stellen, damit gegnerische schüsse möglichst abprallen. es ist wichtig schwachstellen in der gegnerischen panzerung zu kennen, die russischen panzer haben zb türme, die stärker gepanzert sind, als die wanne aber das ist unterm strich von panzer zu panzer grundverschieden. wenn du nicht weißt, wo du hinschießen sollst immer von unten an die wanne oder die aufbauten auf dem turm ins visier nehmen. luken und sichtfenster sind auch immer mögliche ziele. jagdpanzer sind hinten schwach gepanzert und mit zerstörten ketten absolut hilflos. büsche geben deinem panzer tarnwerte. bewegungen und ganz besonders schüsse verraten deinem gegner deine position. jeder panzer hat ein funkgerät, die funkreichweite errechnet sich aus der summe zweier funkgeräte befreundeter panzer. sind die beiden zu weit auseinander, so sehen sie sich gegenseitig nichtmehr. wenn ein teammitglied innerhalb deiner funkreichweite einen gegner erspäht, dann siehst du den gegner auch, aber er sieht dich nicht. ob du vom gegner entdeckt worden bist, wird dir später im spiel angezeigt, wenn du deine besatzung ausgebildet hast. bis dahin musst du es selbst wissen (erfahrungssache).

      noch ganz allgemein: leichter panzer = scout, das heißt gegner aufdecken, damit verbündete panzer und auch artillerie darauf schießen können oder wissen, wie sie sich aufteilen müssen zu beginn eines kampfes. du solltest dich nicht treffen lassen und du kannst selbst nicht viel ausrichten, vielleicht andere scouts erledigen oder die reihen durchbrechen und artillerie zerstören. schadenspotential ist schwach, geschwindigkeit ist hoch, panzerung ist schwach
      mittlerer panzer = flankierer, das heißt schwachstellen in der aufstellung der gegnerischen panzer finden, diese möglichst weiträumig und ungesehen umfahren und für verwirrung bei den gegnern sorgen. schadenspotential ist schwach bis mittelmäßig, geschwindigkeit mittelmäßig bis hoch, panzerung ist mittelmäßig
      schwerer panzer = direkter angreifer, das heißt du bist da wo die action ist. gut um durchgänge zu verteidigen oder befreundeten panzern schutz zu geben. mit einem schweren panzer ziehst du definitiv die aufmerksamkeit der gegner auf dich. du musst genau wissen, wo deine grenzen sind. schadenspotential ist mittel, geschwindigkeit ist schwach, panzerung mittel bis hoch
      jagdpanzer = name sagt eigentlich alles, was bei den meisten jagdpanzern zum tragen kommt ist der tarnwert. jagdpanzer sind gute camper, gute scharfschützen, meist mit geringer sichtweite und damit auf verbündete spotter angewiesen. es gibt jedoch ausnahmen ! zb AT-2 der briten hat eine starke frontpanzerung und wird oft auch für die aufgaben eines schweren panzers eingesetzt oder hellcat mit sehr hoher sichtdistanz ist damit auf niemanden angewiesen, gut als einzelgänger spielbar und auf große distanz absolut tödlich.

      das wärs fürs erste.
    • Ergänzung zu bleed4g: Meiner Erfahrung nach sind Leichtpanzer mehr fürn ambush gut als bloß zum scouten, wenn man einen schnellen Leichtpanzer gut fahren kann, dann kann man ziemlich viel reißen.
      Und zum Jagdpanzer: In der THEORIE sollten sie so sein wie oben beschrieben, aber in der Praxis gibt es viele Panzer wie den Marder 2, die auf lange Entfernungen einen Scheißdreck treffen und eigentlich nur Freekills auf Ketten sind^^


      Spoiler anzeigen
      "Bis zum Marianengraben und darunter hinaus."
      Kapitän der MS Niveau, Spezialist für Tiefseetauchfahrten

      Spoiler anzeigen
      To gain the gold which thou desire,

      there is a deed thou shalt aspire,

      ending thine foes by leadful fire.

      - Alchemists





      Bei Reseedanfragen PN me ^^
    • Marder 2 haben sie auch tot gepatcht -.- der war Früher viel stärker und auch genau.. Und auch wie gesagt hängt von der Stufe und land ab ^^z.B. mit der stug und deren besten geschützt durchdringt man fast jeden panzer und ist sehr genau, perfekt für den fernkampf ^^