Was hört ihr für Musik?

    • Was hört ihr für Musik?

      Ja wie man vielleicht an der Überschrift erkennt würde mich mal Interessieren was ihr so für Musik hört?
      Klar jeder hört das was ein gefällt aber ich würd gern wissen welche Art von Musik^^
      Also ich Höre großteils Techno (Hardstyle,Dance,Elctro,Dubstep) etwas Rap und Metal :)
      Bin mal gespannt was A-M community so hört :D
    • Glaub sowas gab es hier schon. Kann mich auch irren hab nun keine lust zu suchen. ;)
      Aber jo, dass passt auch normal in die Umfrage Bereich rein. Vielleicht wird es n Mod mal dahin verschieben.

      B2T: So ähnlich wie bei dir.. Dupstep, Dance, Trance, Techno, Deep etc, Dann sogar noch etwas Klassik, Rock, Pop, J-Musik, einfach gesagt fast alles was mir nun mal gefällt außer Metal <--jetzt nicht ankommen mit "du hast kein Geschmack".
    • Also ich bin in dem Bereich ganz schlimm.
      Ich habe keinen festgelegten Musikgeschmack.

      Ich höre gerne Romanische sachen : My Heart will go on, Heartbeat (Film:Lebe und denke nicht an morgen), Herz an Herz, The Last Unicorn, uvm.

      Manchmal auch was rockiges: Nena, Nightcore, Novaspace:Time after Time, Banaroo, uvm.

      Oldies: Matthias Reim, Wolfgang Petry, Nena, Aqua:Rose is a Red, uvm.

      Am meisten jedoch höre ich Japanische Lieder und die heufig als instrumental: (meist aus Animeserien)

      Winx Club Believix , Tsubasa Chronical, Shingetsutan Tsukihime, Sailor Moon, Railgun, Pretty Cure, Naruto (Naruto Shippuden), Mermaid Melody,
      Kimi ni Todoke, Itazura na Kiss, Gundem Seed (Desteny), um nur ein paar wenige zu nennen.

      Bands: Iceman (zb.shinning), Two Mix (z.b.Rhythm Generation)
    • @Tomo Chan
      Also ich hab natürlich vorher mal geschaut ob es schon so ein Thema gibt aber hab nichts gefunden :)

      Und bei dir Ami18 ist es ja echt ganz schlimm :D Doch so aus Animesieren höre ich bis jetzt höchstens ein lied und zwar von K-On! ^^

      edit by apm: gibt es auch nicht direkt, aber in umfrage passt es trotzdem besser. ^^
    • "Was hört ihr für Musik?"
      was für eine frage.
      einfach und doch gar nicht so leicht zu beantworten.
      ich versuch´s trotzdem mal.
      angefangen hat alles mit typischem (heute klassischem) 80´s Pop.
      quasi so:

      dann kam der Techno auf. geile zeit. :thumbsup:

      die CD hab ich immer noch. :fine:
      zeitgleich kam auch Grunge groß in mode. war damals aber noch nicht so meins.

      das hab ich erst reflektiert mit den ersten Crossover-Bands, die Rap u.ä. mit harten Riffs kombinierten.

      1995 war dann auch bei mir alles zu spät.


      zeitgleich kam gothik-rock in mode.

      und irgendwo in dieser ecke (Nightwish, Epica, Draconian etc.) sitz ich heute noch,
      strecke aber ab und an mal meinen Kopf raus, winke

      feier ab

      oder lass mir einfach mal den kopf wegschießen.


      ganz schön langes post.
      also mal kurz:
      ich hör alles.
      außer das, was meine Großeltern hören. :D
      aber bevorzugt schon handgemachtes.
      hells torrent rulez:
      Spoiler anzeigen
      1. Es gibt keine toten Torrents. Nur inaktive oder komatöse. :fine:
      2. Jeder meiner Torrents wird mindestens einen Monat on gehalten.
      3. Ist ein Torrent jünger als einen Monat und inaktiv, bin ich wahrscheinlich arbeiten. Oder penn0rn. Selten beides.
      4. Ist ein Torrent inaktiv und älter als einen Monat → 5.
      5. RESEED – WER NICHT FRAGT KANN´S NICHT BEKOMMEN. [/b]
      Schreibt mir ´ne PN oder stellt ´nen Antrag.
      6. Sollte ein Reseed meinerseits nicht möglich sein, erfahrt ihr es von mir.
      7. „Danke!“ zu sagen ist optional. Allerdings wertet es meine Releases auf und freut mich auch persönlich.
      Außerdem kassiert ihr 5Gil.
    • mal überlegen... rock, metal, trance, techno, nightcore, jumpstyle, eher kaum hiphop, mittelaltermusik, classic und und und... kurz gesagt, ich hör so ziemlich alles^^
      was genau mich dazu bringt nen song zu mögen weiß ich selbst net^^


      Spoiler anzeigen
      "Bis zum Marianengraben und darunter hinaus."
      Kapitän der MS Niveau, Spezialist für Tiefseetauchfahrten

      Spoiler anzeigen
      To gain the gold which thou desire,

      there is a deed thou shalt aspire,

      ending thine foes by leadful fire.

      - Alchemists





      Bei Reseedanfragen PN me ^^
    • Hauptsächlich höre ich Metal a la Nightwish, Evanescence, Powerwolf etc.
      Aber hin und wieder höre ich auch gerne mal Sachen in Richtung Pop, Rock...eigentlich bin ich für so ziemlich alles offen (außer Schlager, Volksmusik und deutscher HipHop). Was mir halt gerade so gefällt. ^^
    • Zu dem thema gabs ja gestern im irc wieder ne diskussion. Dazu möchte ich mal ein paar worte los werden.

      zunächst: es handelt sich um black metal. hier ist ein bissel mukke von mir, was man in meiner mundart als "geschlah" bezeichnen würde ^^







      wers nicht mag, für den hab ich hier noch was ruhigeres, unterm strich aber auch black metal:




      wer sich jetzt fragt: warum hört man sich sowas an ? wegen der melodie, der atmosphäre und auch hochachtung vor dem künstlerischen talent - was das angeht, sind die beiden oben geposteten bands weltspitze.
      das ist für leute, die damit nix am hut haben nur schwer zu verstehen. ich weiß noch wie ich zum metal gekommen bin und auch in meinem fall ists ne lange geschichte. das war in der 10 klasse und ein freund von mir hatte ne limp bizkit cd auf der klassenfahrt dabei, was ich jetzt erstmal noch nicht als metal bezeichnen würde.



      ich selbst hab bis dahin nur techno/trance gehört von daher ging das aber schonmal in die richtung - es war halt ein umschwung von bumbum-sounds auf egitarren. ich hab ihn gebeten mir ein paar seiner cds mitzugeben und da war auch eine von slipknot dabei. er selbst hatte schon lange slipknot gehört und das wusste ich auch - habs ja jedesmal mithören müssen, wenn ich bei ihm zu besuch war, aber es hat mich nicht im geringsten tangentiert. als er mir aber die cds ausgeliehen hat, und ich hab so die tracks durchgezappt war eins dabei, welches mir wirklich gut gefallen hat: duality.



      so hab ich dann auch andere songs von slipknot (das genaue genre nennt sich nu-metal) gehört, die mir zuvor noch überhaupt nicht gefallen haben. das war so, als hätte mir duality die ohren für den metal geöffnet. und auf einmal hab ich auch den rest des albums hören können und es war echt n geiles album :)
      allerdings gab es bis auf diese 1 person niemanden, mit dem ich darüber reden konnte. es war in meinem bekanntenkreis einfach keine geläufige musikrichtung. die meisten hörten rock, pop. good charlotte oder papa roach war schon das härteste, was meine klassenkameraden so gekannt haben und ich konnte nur müde darüber lächeln :P

      zur 11. klasse hab ich die schule gewechselt und hatte von da an auch in meiner klasse jemanden, mit dem ich über metal reden konnte. allerdings hat er unter anderem dimmu borgir gehört und mich müde belächelt. und ich stand wieder vor der hürde, dass es mir so garnicht gefallen will. ich hab das damals einfach abgelehnt. aber genau wie schon zuvor, hab ich eines tages ein lied von der band gehört, das mir sehr gut gefallen hat. und von da an hab ich auch mehr gehört.

      heute gibt es auch noch bands, die mir überhaupt nicht gefallen. cannibal corpse zum beispiel. da gibt es meiner meinung nach einfach keine melodie. unterm strich würde ich sagen, dass man metal nicht mögen muss. aber das schlimmste sind die vorurteile. wenn man zum metal findet, dann ist das ein prozess, der sich zeit lässt. ich würde sagen man muss sich daran gewöhnen und man sollte nicht gleich mit black metal anfangen, sondern mit leichter kost. ;) shocking fact: metal hat auch sehr viel mit klassischer musik gemeinsam und letzten endes ist er auch daraus entstanden. man kann auch sagen, dass metal hören förderlich für das gehör sowie intelligenz ist, dazu gab es mal ne studie und ich kann das zwar nicht erklären aber rein vom gefühl her macht das für mich sinn. es gibt halt lieder wo man genau zuhören muss, um eine melodie rauszuhören.

      lange rede kurzer sinn: hört euch die scheiß yt videos an, ich hab sie nicht umsonst gepostet :P
    • Jo, also ich höre größtenteils elektronische Musik (Techhouse, Minimal Techno, Techno, auch mal Classic Dubstep, Psychedelic Trance, Oldschool Acid, Drum and Bass) Auch höre ich auch gerne Rock/Metal und da am liebsten aus dem Progressive-Rock-Bereich.

      Also Minimal höre ich schon bevor es populär wurde und lass mir durch den Kommerz auch nicht den Spaß daran verderben. Man muss jetzt nur mehr aussieben, weil die Schwämme an Schrott jetzt größer ist.
      „Es geht im Leben nicht darum, zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht. Es geht darum, zu lernen, im Regen zu tanzen“
    • Also ick höre ALLES ...

      von Opern bis zu Ramstein
      von ChilliOut bis NightStep
      von Blümchen bis HollywoodUndead

      kurz, WIRKLICH alles ...

      ick steh hallt auf alles was Gut klingt ...
      und das ist mehr als ich vor ein Par jahren dachte ...

      wobei sich in letzter zeit meisstens solche Sachen in meinen Playlisten befand:
      NightStep, Nightcore, Anime-OSTs, Anime-AMVs, J-Pop, J-Rap ( wenn´s gute sind ;) )

      Eine Seele die vom Schicksal dem Tode versprochen wurde, noch bevor sie die Chance bekam zu leben;
      Ein Mädchen das nie existierte, das man aber dennoch auf alten Fotos sieht...
    • Hmm ich bin der black music Typ :D
      Fette Bässe und geile rhymes, mit Sinn versteht sich :p Immortal Technique z.B.
      Sonst höre ich gerne Pop und auch manchmal Charts, seit neustem manchmal "Trap n' Bass"

      ich habe auch mal gehört, dass man die Musik, die man mit 12-14 intensiv hört, sein Leben lang nicht mehr los lässt. So ist das wohl bei mir, weil ich dort sehr gerne RnB, Rap und Hip Hop gehört habe :D (ebenso Pop, wie Michael Jackson, Spice Girls und sogar Back Street Boys xDD)

      Black Musik for life <3

      Hört mal rein, das ist auch gut, wenn man ÜBERHAUPT kein Fan davon ist.
      Swinging from branches way up high
      Tempt him with a banana or fruit
      When he's hungry, he acts so cute!
    • Hauptsächlich Powermetal. Aber auch andere Genre, die das Wort 'Metal' beinhalten xd

      Zu meinen liebsten Bands zähle ich: Wintersun, Dragonforce, John5, Pink Floyd (psychedelic-rock),
      und weiter: Hammerfall, Masterplan, Iron Fire, DGM, Galneryus, Domine, Sonata Arctica, Type O Negative, Metallica.. und viele mehr eigentlich.
      Aber die meisten zähle ich hier nicht auf, weil ich sie doch eher selten höre, oder auch nur phasenweise.

      MfG,
    • :chanteur: :floating_blobs46: :kaoani-white18: :smileys-gif-1443:


      ..........
      Oh...
      Ich wollte ja was zu Musik schreiben. Aber die Smileys hier sind so cool, da musste ich erstmal ein paar machen...

      Meine Musik ist mit den Jahren immer ruhiger geworden. Speedmetal z.B. kann ich mir immer noch gerne anhören, aber in eher geringen Dosen...
      Metallica, Pantera, Cannibal Corpse und die anderen von früher höre ich immer noch gerne (nein, das ist kein Speedmetal, das weiß ich selbst), aber mittlerweile sind meine Lieblingsbands
      Smashing Pumpkins, Linkin Park, Deftones, Dream Theater, Nine Inch Nails, My chemical romance,...
      Aber auch Korn, Porcupine Tree, Coldplay, Tori Amos oder Ministry gefallen mir gut
      Und natürlich die üblichen Verdächtigen aus den 90ern wie Nirvana, Pearl jam, Alice in chains, Sepultura, Guns n Roses (Ja, Frage dazu !?!) etc.